Operationen im Gesicht

21 Antworten [Letzter Beitrag]
kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

Hallo, ich bin neu hier, komme aus München und bin TS.

 

ich würde euch gerne fragen, was ihr zum Thema operativer Verschönerung im Gesicht haltet.

dazu zählen natürlich auch unterspritzungen und was sonst so alles möglich ist.

gerne würde ich eure Erfahrungsberichte lesen oder einfach eine meinung dazu hören.

 

Ich hoffe, ich fühle mich in diesem forum wohl und lerne nette leute kennen.

 

 

Cu

Kaninchen

Michaela
Bild von Michaela
Offline
Gelbe Karte
dabei seit: 11.11.2012

Hilft im Einzelfall.

Brigitte
Bild von Brigitte
Offline
Reale Person
dabei seit: 22.07.2008

Kann aber auch nachher schlimmer als vorher aussehen.

 

Brigitte

Kerstin Sonsbeck
Bild von Kerstin Sonsbeck
Offline
dabei seit: 09.12.2009

Hallöchen Kaninchen,

normalerweise bin ich Schönheitsoperationen gegenüber sehr distanziert. Wenn es aber darum geht seinem wahren ICH näherzukommen und Spuren der Vergangenheit zu verwischen, ist das gar eine Notwendigkeit.

Die Möglichkeiten sind heutzutage enorm. Angefangen bei der Nasenkorrektur können Implantate eingesetzt werden, Knochen weggefräst und noch wildere Sachen gemacht werden. Alles ist aber mit einem Risiko verbunden. Neben Verschlimmbesserungen kann es auch bei kleinen Eingriffen Komplikationen geben. Dazu kostet es Geld, viel Geld. Auf jeden Fall sollte es gut überlegt sein!!!

 

Erfahrungen: Ja, indirekt. Meine Ex hat sich damals einen Buckel von ihrer Nase glätten lassen. Das Ergebnis war nicht besonders und musste korrigiert werden. Erst nach etwa einem halben Jahr danach konnte man wirklich das Endergebnis sehen. Da war eine Schwellung, die sich nur sehr langsam zurückgebildet hat. Dann sah es gut aus.

 

Liebe Grüße,

Kerstin

Nicht Anzüge, sondern Kleider machen Leute!

Hier gibts so einige Bilder von und mit mir:

https://www.flickr.com/photos/41786035@N03

http://picasaweb.google.de/Kerstin6000

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Mich ärgerten die besonders eckigen Unterkieferknochen bei den Massetermuskeln, also schräg unten hinter den Backenzähnen. Optisch sieht man wenig Unterschied, aber es fühlt sich jetzt viel "richtiger" an, wenn ich den Kopf auf die Handfläche abstütze. Operiert hatte ein Gesichts- und Kieferchirurg ambulant unter Vollnarkose. Geschäftstüchtig diente er mir auch noch eine Nasenmodifikation an, das wollte ich aber nicht. Wäre mein Adamsapfel groß, hätte ich ihn aus Passinggründen reduzieren lassen.

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Ich denke mal, eines der größten Risiken, neben dem generellen OP Risiko, ist, zu wissen, was harmonisch und passend (obwohl vielleicht noch nicht so weit wie gedacht) ist und was über das hinausgeht und daß man plötzlich nur noch die Karikatur eines selbst ist.

Es gibt ja genügend Beispiele, wo Leute nicht mitbekommen haben, wann sie aufhören sollten. Aber genau so gibt es tolle Beispiele, wo es überhaupt nicht auffällt, weil es eben zu der Gesamterscheinung passt und harmonisch ist.

Schwere Frage, die letztendlich nur jede(r) für sich selbst beantworten kann.

Kaninchen, vielleicht kannst Du mal Bilder von dir zeigen?

Wünsche Dir die richtigen Entscheidungen. 

Ach ja, willkommen hier im Forum Smile

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Abigail
Bild von Abigail
Offline
dabei seit: 04.10.2012

herzlich willkommen hier im tt.

ich wünsche dir das du schnell anschluss zu netten leuten findest.

 

ich lehne ops auch eher ab. kommt aber darauf an, wie du aussiehst und besonders wichtig, wie du dich fühlst.  ich kenne ein paar mädels, die sich schon recht früh operieren lassen haben. also die "nasen" (wirkliche) die ich davon gesehen habe, sahen auch aus als wären sie opperiert worden...schon leicht plastik-mäßig...dabei hatten die mädels vor der op nur kleinigkeiten was sie gestört hat. eine hatte eine sehr aufwändige op...also wurde im gesamten gesicht beschnitten...man hat keinen großen unterschied gesehen...wirklich nicht... wenn man ein altes foto daneben gehalten hat konnte man schon sehen das das ein oder andere weg gemacht oder korrigiert wurde...

 

aber ob es die risiken (und die können wirklich krass sein; infektionen, herzstillstand etc., welche wieder zur korrektur der korrektur führen...) bis auf die chirurgen, die da großen profit mit machen,  raten      - zumindest die die ich in meinem leben kennen gelernt habe -     eine op nur dann zu machen, wenn es nicht anders geht.

das geld spielt ja auch ´ne rolle. ich weiss ja nicht wie deine finanzlage aussieht...

wenn du nicht gerade wie arnold schwarzenegger oder silvester stalone aussiehst  ;) ...versuchs erst ohne op. ist meine meinung.

aber nicht falsch verstehen...es gibt ops die hinterher ganz toll aussehen und die ich auch voll in ordnung finde.

 

naja...wirst schon das passende für dich machen...

 

viel erfolg noch und ganz liebe grüße,

abby

 

Lina
Bild von Lina
Offline
dabei seit: 02.03.2008

Ich würde es nach Möglichkeit vermeiden. Aber wenn es wirklich so weit käme, dass etwas mir wirklich Probelme bereiten würde, würde ich was machen lassen ...

Also kann ich auch nicht wirklich mit gutem Gewissen sagen, man sollte keine kosmetischen OPs machen lassen, keinen Botox spritzen lassen etc. Jeder hat eine unterschiedliche Toleranzschwelle.

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Meine Damen, eigentlich machen einige von uns ja schon was in richtung SchönheitsOP. 

Ich denke da an unsere Versuche, den Bart loszuwerden. Nur mal so als Gedanke.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

ja das hört sich schon mal gut an wie dieser thread hier beginnt.

 

fotos stelle ich noch nicht rein, da möcht ich erst ein weilchen hier verweilen um mich sicherer zu fühlen.

ich kenne auch gute fälle und schlechte. jedoch schliesse ich es für mich nicht aus,  mit den verschönerungen. aber das stimmt.

das geht ja schon bei der bartentfernung los.

 

Nora-Sophie
Bild von Nora-Sophie
Offline
dabei seit: 03.12.2012

Ich könnte mir schon vorstellen, am Ende etwas richten zu lassen. Das würde ich aber ganz stark von dem Ergebnis der HRT und meiner eigenen Zufriedenheit abhängig machen. Da ich Lehrerin werden möchte, brauche ich denke ich ein ziemlich gutes Passing, das wird in meinem Alter von fast 27 Jahren nicht mehr ganz so leicht. Die Zukunft und meine Gefühle werdens zeigen, ob das eine oder andere nachgebessert werden müsste Smile

"You can close your eyes to the things you don't want to see, but you can't close your heart to the things you don't want to feel" - Johnny Depp

Lg Laura-Sophie