Ohrlöcher stechen

124 Antworten [Letzter Beitrag]
JuliaTZF
Bild von JuliaTZF
Offline
dabei seit: 02.01.2007

Zitat:
Ein Problem ist, daß ein Ohrring bei einem Mann akzeptiert wird, ich meine auch in jedem Beruf aber gleich zwei?

Also ich habe kurze Haare - nein, mein Kerl hat kurze Haare Wink - und beide Ohren durchlöchert. Aber das hat bis jetzt niemanden interessiert, nicht mal beim Bewerbungsgespräch...

Drag is, when a man wears all those things a lesbian won´t ever do.

JuliaTZF
Bild von JuliaTZF
Offline
dabei seit: 02.01.2007

Blöder Fehler... :oops:

Drag is, when a man wears all those things a lesbian won´t ever do.

Mandy-Jasmin
Bild von Mandy-Jasmin
Offline
dabei seit: 11.12.2006

ich habe mir vor jahren löcher stechen lassen erst 2 später nochmal 2 da ich seit ewiger zeit schon lange haare trage ist das nicht weiter aufgefallen. Wink

Gast
Bild von Gast

Also mein männlicher Part hat auch Ohrlöcher und trägt im Alltag auch ganz normal links und rechts ne Criole! Ist doch nix dabei, das tragen doch so viele Männer die mit der Transerei garnic zu tun haben! Und vor allem, denn meisten Leuten ist das garnicht aufgefallen!

Michaela_Bodensee
Bild von Michaela_Bodensee
Offline
Reale Person
dabei seit: 31.01.2006

Jacqui-K schrieb:
Also mein männlicher Part hat auch Ohrlöcher und trägt im Alltag auch ganz normal links und rechts ne Criole! Ist doch nix dabei, das tragen doch so viele Männer die mit der Transerei garnic zu tun haben! Und vor allem, denn meisten Leuten ist das garnicht aufgefallen!

Ich kann mich Jacqui-K nur anschliessen. Ich trage im "normalen" männlichen Alltag auch zwei Creolen aus medizinischen Edelstahl. Klar, es kommt wohl auch darauf an, was man da am Ohr hat, ob es weiblich, männlich oder indifferent wirkt.

Gabimaus
Bild von Gabimaus
Offline
Reale Person
dabei seit: 14.05.2006

So wie Michaela_Bodensee,trage auch ich ständig in jedem Ohr ein Ring. Normalerweise trage ich Piercing-Ringe,da die nicht aufgehen können,wenn ich einen Motorradhelm trage.Aber ich habe auch schon breite,goldere Creolen und auch silberne 2cm Ringe getragen.Wenn Ihr zu Eurem Ohrschmuck steht und cool bleibt,wenn einer blöde labert,ist das alles kein Problem.Man hat mich auch schon auf meinen Nagellack angesprochen und ich habe nicht groß diskutiert.Das ist halt so...,fertig.
Liebe Grüße,
Gabi

n/v
Gast
Bild von Gast

Ja also ich trage weiblichen schmuck, und natürlich habe ich 4 Ohrlöcher an jeder seite zwei.
Und dazu lange Haare, klar ich bin Transsexuell.
Und lebe auch als Frau.
Aber ich finde die Gesellschaft sollte das nichts angehen was und wie ihr was trägt.
Das ist eure sache, und lasst euch nichts gefallen.
Diese Menschen sollen lieber ihren Dreck vor der Tür wegmachen, also sagt den sofort was geht sie das an?

Gast
Bild von Gast

Hallo,

was ich ja bei mir komisch finde, ist ja, daß noch nie jemand was gegen meine beiden Ohrstecker gesagt hat, auch nicht gegen meine gezupften Augenbrauen, selbst nichts gegen Nagellack (einmal hatte ich sogar mal teilweise dezentes MakeUp im Gesicht, was aber wohl niemandem auffiel), auch nichts gegen meine Haarklammern im Haar...

Aber manche Leute können es scheinbar absolut nicht verstehen, daß ich lange Haare habe (gehen momentan etwas über die Schultern), selbst manche Frauen können das scheinbar nicht verstehen, und fragen mich, ob ich meine Haare nicht mal abschneiden lassen will, weil die so lang sind (naja, manche haben scheinbar ein Problem mit langen Haaren an sich selbst, und denken dann, daß andere doch auch damit ein Problem haben müßten bei sich oder so... Oder sie interessiert nur, daß sie so wenig Arbeit wie möglich damit haben; aber es gibt halt auch Leute, für die lange Haare kein nutzloser Abfall sind). Und manche Männer, nun ja, deren Weltbild stelle ich scheinbar mit meinen Haaren auf den Kopf oder so, keine Ahnung, auf jeden Fall habe ich da manchmal sogar echt Angst, daß mal einer im Wahn mir meine Haare mit Gewalt zerstört... Unter anderem deswegen trage ich meine Haare draußen in der Öffentlichkeit und auf der Arbeit auch fast nie offen, auch um sonst besser mit bekommen zu könnne, was um mich herum passiert... Naja, wenn die alle wüßten, daß ich meine Haare bis zur Tailie haben will... :mrgreen: :roll:

Aber ich kapiers halt echt nicht, wieso man wegen langen Haaren teilweise so abdrehen kann... Manchmal frage ich mich echt, ob ich eigentlich kein Recht auf einen eigenen Körper, so wie er MIR gefällt habe... Sad

Grüße

Lena-Svenja

Michaela Smile
Bild von Michaela Smile
Offline
dabei seit: 08.11.2006

Hallo,
also ich trage schon seit vielen, vielen jahren Ohringe auf beiden Seiten. Hat bisher auch niemanden interressiert. In meinem Bekanntenkreis / Umfeld kenne ich auch mindestens 10 weitere "echte Kerle" bei denen das genauso ist. Also ich denke mal Ohringe sind das normalste der Welt ! Zu meinen labgen Haaren sagt eigentlich auch niemand etwas. (die gehen bis ca. Mitte Rücken). nur meine Mom und mein Bruder lästern ab und zu mal. Die können lange Harre aber eh nicht ab. meine Partnerin hat mir sogar mit Ärger gedroht falls ich auf die Idee kommen sollte die Haare abzuschneiden ! Und in der Arbeit ist es auch OK solange die Haare gepflegt sind. Es wird da schon recht viel Wert aufs Erscheinungsbild gelegt, da ich viel Kundenkontakt habe.
Augenbrauen sind bei mir ständig gezupft, und ich hab noch nie was negatives gehört. eigentlich nur ca. 2-mal überhaupt was. einmal fragt e mich mein Dad ob ich mir die Brauen zupfe, und einmal meinte ein Kollege das ich eine ehemaligen Freundin von Ihm immer ähnicher sehe Smile, das wars dazu.
Gelegentlich hab ich auch schon Nagellack getragen. Naja, der war dann schon recht grell bzw schwarz. Meine Mom hat nur den Kopf geschüttelt und gegrinst, sonst hat glaub ich niemand Notiz davon genommen bis auf ne Bekannte die fragte ob mir "das" gefällt. auf mein einfaches Ja sagte sie nur:" find ich cool".
Also wie gesagt, ich finde solche "Kleinigkeiten" fallen "draussen" wirklich keinem auf, bzw. stört sich niemand dran da es eigentlich bereits normal ist. Bei der Kleidung sieht das leider noch anders aus. aber auch das wird werden. solange dich die Öffentlichkeit eindeutig in die Schublade "Mann" oder "Frau" stecken kann.

n/v
Gabimaus
Bild von Gabimaus
Offline
Reale Person
dabei seit: 14.05.2006

Hallo Michaela
Gegenüber mir ist das ja echt gewagt,wie Du im "normalen" Leben bist.Aber es ist schön,daß Du so viel Toleranz erfährst.Ein einfaches Ja als Antwort auf den Nagellack ist manchmal besser,als viele Erklärungen, oder Ausreden.So habe ich es bei einem Biker-Kollegen auch mal gesagt,als er mein Nagellack ansprach und es kam nix...,null Reaktion.
Wenn Du in die Schublade "Mann" oder "Frau" gehörst,dann paßt da zur Not auch noch ein "verückter" Mann oder eine "verückte" Frau rein,und die Welt ist für die "Normalen" wieder in Ordnung.
LG,Gabi

n/v