Männermode Herbst 2011

8 Antworten [Letzter Beitrag]
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Also die Designer versuchen ja immer wieder mehr Pep in die dröge Männerkleidung zu bringen, aber angenommen wurde es ja bisher kaum.

In Paris haben Männer den Rock an

Nagellack, Kajal, Schmuck: Seit der Mann metrosexuell wurde, sind wir einiges gewöhnt. Jetzt sollen wieder einmal Röcke die neue Herrenmode werden...Wenn es nach den Menswear-Designern geht, gibt sich der Mann im Winter 2011/2012 betont feminin. Besonders weit nach vorne wagte sich bei der diesjährigen „Paris Fashion Week Homme“ der Designer Thom Browne (45). In seiner schrägen Kollektion zeigt der Amerikaner bodenlange Röcke aus Mohair in Grau, karierte Röcke mit Fellbesatz und Puffärmel. Besonders mädchenhaft: ein graues Falten-Latzkleid, das mit den Zöpfchen des Models an eine Schuluniform erinnert.  Browne – der selber eher klassische, graue Anzüge trägt – ist jedoch nicht der Einzige, der frischen Wind in die Männermode bringen möchte.

Quelle: Bild.de

Thom Browne - Kollektion für Männer:

http://nymag.com/fashion/fashionshows/2011/fall/main/europe/menrunway/thombrowne/

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Petra-Susanne
Bild von Petra-Susanne
Offline
dabei seit: 21.10.2005

Nuja, schräg ist nach meinem Gefühl schon der richtige Ausdruck dafür. Als Karnevals-Kostüme würde ich viele der vorgestellten Modell aber durchaus durchgehen lassen. Party

Liebe Grüße,

Petra

Mädels, traut euch raus, insbesondere in die anonyme Öffentlichkeit! Ich bin jedenfalls in den letzten 10 Jahren noch von niemandem gebissen worden!

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Schön, Babylook!!

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

Zitat:
...Browne – der selber eher klassische, graue Anzüge trägt 

 

...also wenn ich so ein Anzug mit einer zu kurzen Hose und ein Sakko, mit zu kurzen Ärmeln an hätte, würde man sagen... Silly

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

jacl249
Bild von jacl249
Offline
Reale Person
dabei seit: 14.08.2006

Lasst mich raten, er ist Schotte.

Aber auch mit Geiz kann man übertreiben.

So viele Hochwasserhosen. Oh jemine.

LG
Jacqueline

n/v
Danni
Bild von Danni
Offline
dabei seit: 12.07.2006

Männermode Herbst 2011

Warten wir doch einmal ab, ob es sich überhaupt durchsetzt. Anläufe in diesem Bereich gab es schon öfters. Nur sehr selten sah ich so etwas in der Praxis. Im letzten Jahrhundert gab es für kurze Zeit Männerröcke bei P & C in Düsseldorf. Ich las es damals in der Wirtschaftswoche. Also fuhr ich dort hin, um mir diese anzusehen. - Alle waren bereits verkauft! So die Auskunft des Personals.

Danni

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Danni schrieb:
Also fuhr ich dort hin, um mir diese anzusehen. - Alle waren bereits verkauft! So die Auskunft des Personals.

Hatten vermutlich nur 2 für die Dekoration geordert - als Kuriosum....

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Danni
Bild von Danni
Offline
dabei seit: 12.07.2006

So nicht ganz. Das Personal zeigte mir einen Kleiderständer, wo nur noch leere Bügel mit verschiedenen Grössenangaben (für Männer) und Schild "Männerröcke" vorhanden war.

Danni

susannecolonia
Bild von susannecolonia
Offline
Reale Person
dabei seit: 28.10.2008

mir fehlt bei diesen Bildern eigentlich nur noch die Pappnase und eine Tröte, vielleicht noch eine Clownsperücke, dann wären die perfekt für den Rosenmontagszug.