Epilieren mit Fotoepilation (Laser, Laserdioden und IPL)

93 Antworten [Letzter Beitrag]
Gast
Bild von Gast

Hab grad eben in dieser Praxis mal angerufen gehabt, Laserepilation machen die leider nicht... Sad

Grüße

Lena-Svenja

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Hi Roxanne,

welche Dosis hat man bei der IPL2 denn angewendet? Und wie tief sitzen Deine Haare? Wenn sie zu tief in der Haut wurzeln (das kann bei einem männlichen Bart durchaus der Fall sein), wird jede Photo-Epilationsmethode problematisch.

Viele liebe Grüße

Beate 

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Beate_R schrieb:
welche Dosis hat man bei der IPL2 denn angewendet? Und wie tief sitzen Deine Haare? Wenn sie zu tief in der Haut wurzeln (das kann bei einem männlichen Bart durchaus der Fall sein), wird jede Photo-Epilationsmethode problematisch.

Das Maximale: 30 Dingens. Erst einfach, dann Doppelblitz und beim letzten Mal 2 x Doppelblitz - da wurde das Gerät so heiß, daß es mir die Haut hochgekocht hat und ich aussah wie ein Fleckenbarsch Oups

Natürlichkeit ist langweilig    

Katy
Bild von Katy
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.12.2004

Hallo zusammen

nur kurz meine Meinung,je weniger Haare es werden,um so mehr nimmt man die noch vorhandenen Haare wahr.

Das denke ich,ist auch manchmal der Grund,warum man denkt der Erfolg
stellt sich nur langsam ein.

Am Rande bemerkt

Katy

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Hallo Katy,

ja, kanngut sein. Aber ich sehe ja auch, was weggegangen ist, was davon entfärbt wiedergekommen ist, was sich einfach nicht hat ausrotten lassen und was sogar nach "einmal durch mit Nadelthermolyse" noch wächst.

Viele liebe Grüße

Beate 

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Sodele, ich habe ja schon an verschiedenen Stellen meine lange Odyssee der Epilation beschrieben. Noch einmal in Kurzform: 10 Sitzungen LHE (Kosten 1500 Euro, Erfolg = Innocent, 8 Sitzungen IPL2 (Kosten 700 Euro, Erfolg nur im Wangen- und Halsbereich bei dünneren Haaren). Jetzt komme ich grad von der ersten (Light-Sheer-) Laserbehandlung. LightSheer wurde mir auch von Babsy empfohlen.

In Voraussicht habe ich mir den Tag heute freigenommen. Ich muß sagen, im Vergleich zu LHE oder IPL ein himmelweiter Unterschied! Bildlich gesprochen, war alles bisherige so, als wenn man mit einem Suppenlöffel den Garten umgräbt.

Mein Gesicht sieht im Bartbereich jetzt leicht angeschwollen und wie angekocht aus, überall kleben rausgekochte Barthaare als wenn ich Sommersprossen hätte. Der Schmerzpegel war so wie beim LHE, teils nur etwas höher als beim IPL (vielleicht dank einer vorher eingeworfener Aspirin).

Bei jedem Schuß merkte man, daß gerade im dicht bewachsenen Bereich die Haare mit Wucht aus den Löchern herausgeschossen kamen. Im Mundbereich war der Strahl bis an die Zahnnerven zu spüren. Die Behandlerin hat 7 Jahre Erfahrung mit dem Gerät und ist sehr optimistisch, daß schon die erste Behandlung eine erhebliche Ausdünnung bringen wird.

Meine Empfehlung: Leute lasst die Spielerei mit IPL oder sonstwas, geht lasern. Kostet zwar in der Regel mehr, bringt aber auch einen Erfolg. Alles andere ist rausgeworfenes Geld und kostet zusätzlich Zeit und Nerven.

Natürlichkeit ist langweilig    

Gast
Bild von Gast

Hallo,

ich hatte am letzten Montag nach langer Zeit wieder mal eine erste Behandlung im Gesicht und am Hals mit einem Laser, bin gespannt, ob es diesmal funktioniert hat... Beim allerersten Versuch vor fast einem Jahr ist ja damals überhaupt nichts bei mir passiert...

Grüße

Lena-Svenja

Kalen
Bild von Kalen
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.02.2007

Ich habe vor ein paar Wochen die erste Sitzung mit Xenon Licht bekommen. Die nächste steht Montag an.
Es wird das gesamte Gesicht und der Hals bearbeitet (pro Sitzung 250 Euro). Der Erfolg war bis jetzt sehr gut. Es gibt, sagen wir mal, große Lücken. Mal sehen wie das weiter geht.
Die Kosmetikerin meinte das 4-6 Sitzungen benötigt werden.
Sie hat auf jeder Gesichtsseite 22 "Licht-Schüsse" gesetzt.

Info zu dem System gibt es auf:
http://www.powerlite600.de/

Bis jetzt gab es kaum Rötungen und alles lief sehr unkompliziert ab.
Hoffentlich verliere ich den größten Teil der Haare bis der Sommer kommt. Das würde das Passing einfacher machen.

Ich befinde mich auf einer Reise www.transseelische-reise.de . Two-Spirit ein alter Weg, der gerade wiederentdeckt wird.Welchen Weg wir auch wählen, es wird der eigene individuelle Weg sein, wenn er aus uns "selbst" kommt.

Julia_mari
Bild von Julia_mari
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2005

Meine Erfahrungen beruhen auf dem Light Sheer Laser. So gut wie alle dunklen Haare sind weg. Wenn ich mich rasiere habe ich keinen Bartschatten, brauche also auch wenig Make up. Ich hatte auch die Blitzlichtmethode versucht. Das hat eigentlich ausser viel Gestank nichts gebracht.
Meine Laserbehandlung ist jetzt 1 1/2 Jahre her und ich habe keinen nennenswerten Zuwachs von Haaren festgestellt.

n/v
Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Julia_mari schrieb:
Meine Erfahrungen beruhen auf dem Light Sheer Laser. So gut wie alle dunklen Haare sind weg.

Kann ich bestätigen. Das bringt`s! Ich habe ja schon einiges getestet, ohne Erfolg. Nach der ersten LightSheer-Laserbehandlung fallen die Stoppel aus, wie welkes Laub.

Natürlichkeit ist langweilig