Epilation mit dem Light Sheer Laser

17 Antworten [Letzter Beitrag]
Adèle
Bild von Adèle
Offline
dabei seit: 05.11.2006

 

 

Ich bin 62 Jahre alt. Habe graue Haare. Wollte mir meine starke Körperbehaarung dauerhaft entfernen lassen.

Doch geht das überhaupt?

Bisher kam nur Heißwachs zum Einsatz.

 

Achselhöhlen beidseitig ca. 4 Behandlungen ca. 195 Euro/Beh.

Brust mind. 5 Behandlungen ca. 310 Euro je Behandlung

Bauch mind. 5 Behandlungen ca. 250 Euro /Beh.

Schulter/Rücken mind. 5 Behandlungen ca. 320 Euro /Beh.

5.180 Euro mindestens. Ich denke, es werden 10.000 Euro nicht ausreichen.

Ist oder soll mir das Wert sein?

Was ist nach den Behandlungen mit meiner Haut, empfindlicher, geschädigt?

Kann man das im Ausland gleich gut oder besser machen lassen?

Habe ein Epiliergerät, doch der Erfolg ist mäßig.

Eine Bartentfernung für Männer soll mind. 5 Behandlungen umfassen und ca. 195 Euro/Behandlung kosten.

Ehrlich gesagt glaube ich, da ich mich im Sommer zweimal täglich rasieren kann, nicht, dass selbst 10 Behandlungen ausreichen.

 

Danke für den Kommentar, eine Aufklärung wäre toll.

 

Liebe Grüße Adèle

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Bei grauen Haaren wird der Laser möglicherweise gar nicht wirken. Auf jeden Fall erst mal nur auf einem begrenzten Stück probieren, ob es überhaupt wirkt. Und auf keinen Fall langfristige Verträge abschließen wie Flatrate, Abo o.ä. Und bei Bartentfernung für Männer sind 5 Behandlungen mit Light Sheer meist auch bei langem nicht ausreichend. Selbst wenn die Haare schwarz oder sehr dunkel sind. Diese Aussage scheint mir daher auch nicht sehr seriös zu sein. Ich wäre bei diesem Behandler erst mal vorsichtig. Deine Bedenken halte ich für angebracht.

 

liebe grüße

triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Nina91
Bild von Nina91
Offline
dabei seit: 23.10.2012

Wenn der Lightsheer ein Profigerät ist (was nach erstem googeln so ist), dann sollte es funktionieren, allerdings wirkt Laser nicht bei grauen Haaren, da die fehlende Pigmentierung die Wärmeleitung zum Haarfolikel verhindert. Tut mir Leid Confused

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Ich schließe mich den Vorschreiberinnen an, mit grauen Haaren wird das wahrscheinlich nichts. Auch die grenzenlos optimistische Einschätzung "5 Behandlungen für einen Männerbart" würde mich stutzig machen, im Sinne von Lockvogelangebot. Ich kenne niemanden, wo das mit so wenig Behandlungen möglich war.

Bei grauen oder weißen Haaren empfehlenswert ist Nadelepilation, bei guten und schnellen Behandlerinnen (im Sinne von Anzahl Haare pro Stunde) ist das oft nicht viel teurer.

Eine dauerhafte Ganzkörperenthaarung ist sehr teuer, das hast Du, Adele, korrekt abgeschätzt. Hinzu kommt das Risiko, dass es wegen zu vieler grauer Haare nicht richtig funktioniert. Vielleicht solltest Du anderen Stellen am Körper außer dem Bart doch klassisch mit Elektroepilierer, Heißwachs oder Rasierer zu Leibe rücken...

Bei ordnungsgemäßer Behandlung bleiben keine dauerhaften Schäden, außer dass natürlich an Stelle der Haarwurzeln Vernarbungen bleiben. Profis können sowas unter Vergrößerung sehen. eine Laser- oder Nadelepilation geht über viele Sitzungen, deshalb lohnt es nicht dafür jedesmal ins Ausland zu fahren, selbst wenn es irgendo günstiger sein sollte. Wohnst Du direkt in Grenznähe, kannst Du ja einfach beim Nachbarn nachschauen, wie die Preise sind.

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Minolfa schrieb:
eine Laser- oder Nadelepilation geht über viele Sitzungen, deshalb lohnt es nicht dafür jedesmal ins Ausland zu fahren, selbst wenn es irgendo günstiger sein sollte.

 

Unter Umständen schon, jedenfalls bei der Nadelepi. Die Behandlerin muss darauf spezialisiert sein, etliche Stunden am Stück hocheffektiv epilieren zu können. In Spanien gibt es zum Beispiel eine Frau, die wirklich unwahrscheinlich gut ist (und sehr nett und mit sehr fairen Preisen, Adresse suche ich gerne heraus). Sie hat daher Kunden aus aller Welt, und sie ist vom Können her eine echte Alternative zum Laser. Auch hier in Deutschland gibt es ein paar Elektrologistinnen, die da zumindest einigermaßen in die Nähe kommen. (Die Preisunterschiede für eine Bartepilation mit Nadelepi betragen abhängig von der Effektivität locker mal 10000 EURO.)

Richtig teuer bleibt eine Ganzkörperenthaarung immer.  Setzt dies bitte mal in Relation zu den Kosten eines Autos.

Viele liebe Grüße

Beate 

Adèle
Bild von Adèle
Offline
dabei seit: 05.11.2006

Ihr Lieben!

Ich habe vier Kommentare erhalten, die allesamt nicht hilfreich sind.

Man könnte auch sagen: Eure Antworten waren nicht zielführend.

Hinzu kommt, dass es bei dem Angebot um eine der seriösten Anbieter handelt, denn selbstverstänlich gibt es heute Laser

die auch die grauen Haare erfassen.

 

Wollte einen "bundesweiten Preis- und Leistungsvergleich" herbeiführen, doch dieser scheiterte an der kompletten  

Verweigerungshalterung, das Thema mit Interesse und Tiefgang anzugehen.

 

Gruß Adèle

 

 

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Wenn die Testosteronproduktion im männlichen Bereich liegt, wächst das Haar munter weiter, vielleicht mal da ansetzen?

 

Aber ohne Testosteron keine Libido mehr und das ganze Kartenhaus der Phanasie bricht zusammen.

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

light sheer war das einzige, was bei mir wirklich was gebracht hatte. auch blonde haare. nach nur 3 sitzungen war ich haarfrei

das ganze hält jetzt ein jahr an.  wiedergekommen sind ca 25 haare, die ich ab und an auszupfe.

jirgendwann werde ich wieder light sheer machen, vielleicht nächstes jahr. kostet pro sitzung round about 200 euro würd ich schätzen oder 150

kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

ps: hatte  nadelelektro  vor jahren gemacht, war nicht der hit, ständig wie ne verpickelte unke rumzugurken.

danach hatte ich zig sitzungen  blitzlampe,  hat auch vielleicht grad mal 25 prozent verjagt.

 

 

das einzige worauf ich schwöre ist light sheer

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Adèle schrieb:
Hinzu kommt, dass es bei dem Angebot um eine der seriösten Anbieter handelt, denn selbstverstänlich gibt es heute Laser

die auch die grauen Haare erfassen.

 

Sie werben damit. Schon seit Jahren. Wirklich funktionieren tuts nicht. Unabhängi davon ist der LightSheer natürlich ein in der Haarentfernung bewährtes Gerät - dort, wo die Lichtepi gut funktioniert, und mit ausreichender Dosierung.

Wenn Du anderer Meinung sein solltest, lege mir bitte das physikalische Prinzip der Wirkungsweise dar, nach dem graue Haare dazu gebracht werden sollen, das rote Laserlicht in ausreichendem Maß zu absorbieren. Nebst Verifikation in unabhängigen Studien. So, dass ich nachrechnen kann,  wie ich es seinerzeit beim ELOS-Gerät getan hatte.

Die einzige wirklich effektive Methode ist leider in der Mehrzahl aller Fälle die Nadelepi, und sie wird es auch bleiben. Auch da gibt es noch sehr viel Luft für Verbesserungen (~120 Stunden für einen durchschnittlichen unbehandelten Bart sollten die Regel werden. Momentan sind sie die Ausnahme).

 

Ach so: natürlich habe ich auch Kundinnen, die halbwegs erfolgreiche Teilbehandlungen mit Lasereepi hinter sich haben. Aber alle kommen dann relativ schnell an die Grenzen der Methode. Viele leider unmittelbar (was wohl überwiegend auf Behandlungsfehler zurückzuführen sein dürfte). Erfolgreich wurden IMMER nur dunkle Haare entfernt, und ich sehe auch unter den dunklen Haaren oft Teilschädigungen der Follikel, die offenbar dazu führen, dass nicht mehr genügend Licht absorbiert werden kann.

Viele liebe Grüße

Beate 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

kaninchen schrieb:
ps: hatte  nadelelektro  vor jahren gemacht, war nicht der hit, ständig wie ne verpickelte unke rumzugurken.

Das kann man mit einer geschickten Behandlungsstrategie ganz erheblich abmildern. Nicht die Hautreaktion (doch, auch da kann man mit moderner Technik ein wenig erreichen), aber sehr wohl die Zeiten ausdehenen, in denen die Haut Ruhe hat.

Viele liebe Grüße

Beate