Die Mode ist 2009 auf einen guten Weg...

75 Antworten [Letzter Beitrag]
Eyleen
Bild von Eyleen
Offline
Reale Person
dabei seit: 09.08.2008

Na, da hast Du dann doch die falschen erwischt - oder es sind halt keine echten Birkis....................

 

*Unser Glück und Seelenfrieden beruhen darauf, dass wir tun was wir für richtig halten und nicht das, was andere sagen oder tun.*

**Mahatma Gandhi**

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Jabela, Gabi und Rapunzel: Ich bin nun zu einem Ergebnis gekommen.

Wenn man weiblich über den Chromosomensatz definiert, kann es durchaus sein, daß in einem Paar Birkenstock tatsächlich eine Frau steckt.

Wenn man Frau allerdings eher im ästhetischen Sinn sieht.....

Natürlichkeit ist langweilig    

Morgana Lefay EX
Bild von Morgana Lefay EX
Offline
Blockiert
dabei seit: 02.04.2009

Hochhackige Schuhe betrachte ich immer sehr kritisch. Ich denke, der Hauptsinn von solchen Schuhen ist doch, daß Frauen in Notsituationen damit nicht so schnell weglaufen können. Dadurch wird man, z.B. im Fall einer Vergewaltigung, noch wehrloser und die Flucht wird erschwert. Zudem sind hochhackige Schuhe extrem ungesund für die Füße. Ästethik zählt für mich als Grund nicht, wenn die negativen Seiten so sehr überwiegen. Ich trage jedenfalls aus Prinzip keine hochhackigen Schuhe und kann auch überhaupt nicht verstehen, was daran so toll sein soll. Es gibt auch wunderschöne elegante Damenschuhe OHNE hohe Absätze. Daher in jedem Fall lieber Birkenstock als hochhackig.

Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

Thema Hochhackig:
"Ich mag sowieso keine Trauben!" sagte der Fuchs, als er merkte, dass sie ihm zu hoch am Rebstock hingen.

LG
Zonja

 

 

 

Twilight
Bild von Twilight
Offline
Reale Person
dabei seit: 11.03.2009

Huhu ihr lieben,

ob birkies oder high heels, ist doch gar nicht soooo wichtig.
wenn ihr mich fragt, ihr seht ob so oder so schon authentischer aus, als "normale" frauen.
musste ich mal los werden.

liebe grüße vonna küste

n/v
Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Zitat:
Ich denke, der Hauptsinn von solchen Schuhen ist doch, daß Frauen in Notsituationen damit nicht so schnell weglaufen können. Dadurch wird man, z.B. im Fall einer Vergewaltigung, noch wehrloser und die Flucht wird erschwert.

Das ist immer die Argumentation, die es bisher verhindert hat, dass ich mich mit der feministischen Szene hätte anfreunden können.

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Dabei ist es schon richtig: dazu wurden sie erfunden (wohl irgendwo im fernen China?). Und jetzt? Haben wir die freie Auswahl: von Birkenstöcken mit LiLaLatzhosen über Jeans mit Turnschuhen, das Kostüm mit Pumps bis hin zum breiten Gürtel mit Extrem-Heels.
Und was ziehen die Frauen an? Zur Arbeit? *Freiwillig*, auch wenns kein Dresscode vorschreibt?

Puh, ich brech doch schon aus der Rolle, wenn ich bei der Arbeit zum Hosenanzug Blockabsätze anstatt Pfennigabsätze trage.... Aber das ist nicht aufgezwungen, sondern *selbst*gewählt; denn dort gibt es keinen zwanghaften Dresscode.

Und ist damit durchaus ein Zeichen von Emanzipation.

Viele liebe Grüße

Beate 

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Was die Vergewaltigung und das Rennen anbelangt: Frau mit Rock oben läuft schneller als Mann mit Hose unten. Mit oder ohne Heels.

Was im Zweifelsfall nix hilft, denn ein eventueller Angreifer wird instinktiv versuchen, die Weglauf-Könn-Situation seines Opfers zu vermeiden.

In dieser Form taugt das Argument also nicht.

Viele liebe Grüße

Beate 

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Beate_R schrieb:
Dabei ist es schon richtig: dazu wurden sie erfunden (wohl irgendwo im fernen China?).

Unsinn. Die Füße junger Mädchen wurden abgebunden um dem Schönheitsideal der kleinen Füße (weibliches Attribut) zu entsprechen. Bei den Mayas wurden die Schädel der Kleinkinder auch abgebunden, um der Schönheit willen. Das hat nichts mit Vergewaltigungsphantasien zu tun.

Und wie passen die hohen Absätze der Adligen oder die der aktuellen Dominas ins verquere Bild? Sollen die vergewaltigt werden?

Ach eigentlich lohnt es sich nicht mit Extremisten um ihre Gedankenwelt zu streiten. Genauso könnte ich versuchen einem Selbstmordattentäter die Jungfrauen im Jenseits auszureden.

Natürlichkeit ist langweilig    

Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

Zitat:
Frau mit Rock oben läuft schneller als Mann mit Hose unten. Mit oder ohne Heels.
Was im Zweifelsfall nix hilft, denn ein eventueller Angreifer wird instinktiv versuchen, die Weglauf-Könn-Situation seines Opfers zu vermeiden

Die lebensklugen Antworten von RADIO ERIWAN haben schon was. Da muss Frau eben mutig und cool so lange warten und Lust vortäuschen, bis "Hose von Mann wirklich runter". Und dann mit "Rock Hoch" tatsächlich schneller weg laufen.
Ich stell mir das gerade mal in einem Radio-Eriwan-Praxis-Test als Einlage auf irg.-einem TG-Event vor (grins...).

Zonja