Die Mode ist 2009 auf einen guten Weg...

75 Antworten [Letzter Beitrag]
Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

Jabbela schrieb:
Worum geht es also bei der Mode?...

...Spaß, Freude, Funktion... in dieser Reihenfolge? Wink

...nun ich finde immer Mode muss zu einem passen (nicht zu verwechseln mit dem "sie muss einem passen" Wink ) sonst denke ich darf Mode fast alles, jede/r muss sich einfach heraus suchen was sie mag und will... ein Diktat gibt es heute zum Glück eigentlich nicht mehr...es soll doch hauptsächlich Spaß machen...und die Funktion soll ja auch nicht zu kurz kommen...eben den Anlass entsprechen Wink

Liebe Grüße

Moni

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Monika-Tersch schrieb:
...nun ich finde immer Mode muss zu einem passen (nicht zu verwechseln mit dem "sie muss einem passen" Wink ) sonst denke ich darf Mode fast alles, jede/r muss sich einfach heraus suchen was sie mag und will... ein Diktat gibt es heute zum Glück eigentlich nicht mehr

Ebend! Man kann sich doch heute nach seinem Geschmack kleiden und fällt nur noch auf, wenn man extrem aus der Zeit fällt. Zum Beispiel mit Petticoat zum Einkaufen geht. Allein die Schuhfreiheit: Da kann man doch heute alles tragen. Jede Absatzfom und Höhe. Das war früher quasi schon ein Grund schräg angeguckt zu werden.

Natürlichkeit ist langweilig    

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Jabbela schrieb:
Worum geht es also bei der Mode?
Knackiger Arsch, lange Beine, kleinere (kindliche) Füsse... also: mehr Sex-Appeal.
Wie kommt die Mode nur darauf, dass Frau (also nicht nur wir, sondern vor allem auch Bio-Frauen) nur damit beeindrucken möchte und kann? Die Mode schreibt einfach nur vor: Frauen seid sexy und die Männer werden DAS lieben: sexy Frauen - Freiwild... (Betonung liegt auf: DAS - nicht EUCH)

Ich kann nur sagen: Frauen, macht da nicht mit. Im (sehr) privaten Umfeld mag das ja mal angebracht sein. Aber in der Öffentlichkeit lasse ich mich von der Mode nicht zum Sexobjekt reduzieren - weder als Mann noch als Frau. Weder durch Schuhe noch durch String-Tangas oder andere Kleidungsstücke.

Dumm ist nur, dass sich so viele Frauen diesem Diktat der Mode unterwerfen, also ob sie nichts anderes als Sex-Appeal haben, mit denen sie Männer beeindrucken möchten. Darüber sollten diese Frauen mal nachdenken...

Wir (CD/TG/TS/TV) können mal darüber nachdenken, ob wir uns en-femme so darstellen, wie es Frauen tun oder wie wir Frauen (aus der Sicht eines Mannes) gerne sehen würden. So manchen von uns würde die Lektüre von "Emma" nicht schaden - wir müssten ja eigentlich einen anderen Blickwinkel auf dieses Thema haben als Männer, die nur Männer sind (und vielleicht nicht anders können). Durch diesen Blickwinkel müssten wir für die Emanzipation offener sein...

Dem kann ich nur zustimmen :!:

Schön, daß das hier noch mal eine so sieht.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

Monika-Tersch schrieb:
Jabbela schrieb:
Worum geht es also bei der Mode?...

...Spaß, Freude, Funktion... in dieser Reihenfolge? Wink

Ich vermute mal, daß vor diesen Dreien - egal in welcher Reihenfolge die dann stehen - noch das Geschäft kommt. Zumindest für die Hersteller, Gestalter + den Handel.

Ansonsten kann ich Moni + Roxy hier zustimmen.
Ein "Modediktat" - sozusagen als gesellschaftliche Zwangsvorstellung - wie früher mal gibt es heutzutage eigentlich fast nicht mehr.

Liebe Grüße
Triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Jabbela
Bild von Jabbela
Offline
dabei seit: 18.08.2005

Triona schrieb:
Dem kann ich nur zustimmen :!:

Schön, daß das hier noch mal eine so sieht.

Liebe Grüße
Triona
Vielen Dank für deine Zustimmung... schön, nicht allein auf weiter Flur zu sein - grins...

Ich gebe dir auch recht - der Mode-Industrie geht es nur um Profit - aber auch da muss keine(r) mitmachen. Nicht umsonst kommen Trends immer erst nach Jahren zurück - weil es dann nicht umsonst ist, dem Trend wieder zu folgen.

Trotzdem sollte Frau sich doch immer fragen, was sie mit ihrer Kleidung ausdrückt und darstellt. Tja... und wer "macht" die Mode? Überwiegend Männer. Tut mir leid, bei solchen Sky-High Heels hat sicher kein Designer an die Bedürfnisse der Trägerinnen gedacht, sondern nur an die Bedürfnisse der Betrachter. Sonst stünde Tragekomfort mehr Vordergrund und nicht nur Sex-Appeal.

Damit will ich ja keine Frau zu Birkenstock-Schuhen überreden. Aber solche Modetrends wirken auf mich, als würden die Designer versuchen, die "Ästhetik" der Pornografie gesellschaftsfähig zu machen, wie sie es bei den spärlichen String-Tangas o. ä. schon gemacht haben.

Bezüglich Emma... Auf der Suche nach der Unterhose

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Jabbela schrieb:
Trotzdem sollte Frau sich doch immer fragen, was sie mit ihrer Kleidung ausdrückt und darstellt. Tja... und wer "macht" die Mode? Überwiegend Männer. Tut mir leid, bei solchen Sky-High Heels hat sicher kein Designer an die Bedürfnisse der Trägerinnen gedacht, sondern nur an die Bedürfnisse der Betrachter. Sonst stünde Tragekomfort mehr Vordergrund und nicht nur Sex-Appeal.

Also ich gebe dir ja weitestgehend recht, aber du übersiehst scheinbar, daß es jede Menge Frauen gibt, die sich gern sexy fühlen - nicht für eine sabbernde Meute am Straßenrand, sondern für das eigene Lebensgefühl.

Wer gern jung, schön oder attraktiv aussehen will, tut das nicht immer für andere.

Natürlichkeit ist langweilig    

Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

Jabbela schrieb:
...der Mode-Industrie geht es nur um Profit...

worum auch sonst? ...ist ja kein gemeinnütziger Verein Laughing out loud

Jabbela schrieb:
...Tja... und wer "macht" die Mode? Überwiegend Männer. Tut mir leid, bei solchen Sky-High Heels hat sicher kein Designer an die Bedürfnisse der Trägerinnen gedacht, sondern nur an die Bedürfnisse der Betrachter. Sonst stünde Tragekomfort mehr Vordergrund und nicht nur Sex-Appeal.

...niemand muss das kaufen...scheinbar lohnt der Verkauf aber... Laughing out loud

Ich sage immer "jede wie sie möchte" und diese Freiheit hat man ja, denn man bekommt Birkenstock genauso wie High Heels...und es soll Menschen geben, die würden Erstgenanntes am liebsten verbieten Wink

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

Eyleen
Bild von Eyleen
Offline
Reale Person
dabei seit: 09.08.2008

Genau Monika,

und dshalb hab ich mir erst gestern vier Paar Neue gegönnt.... :oops:

Allerdings mit einem gemäßigten Absatz, damit der Abstand zu meiner Liebsten nicht zu groß wird......

 

*Unser Glück und Seelenfrieden beruhen darauf, dass wir tun was wir für richtig halten und nicht das, was andere sagen oder tun.*

**Mahatma Gandhi**

Rapunzel
Bild von Rapunzel
Offline
Reale Person
dabei seit: 16.04.2006

Moni:

Zitat:
Birkenstock genauso wie High Heels...und es soll Menschen geben, die würden Erstgenanntes am liebsten verbieten

Eyleen:

Zitat:
Genau Monika,
und dshalb hab ich mir erst gestern vier Paar Neue gegönnt....

Laughing out loud Ich interpretier das spontan so:
Eyleen, ich wusste nicht, dass es schon Birkenstock mit Absatz gibt! Wink

Und Roxi: Vielleicht fühl ich mich ja in Birkenstock sexy (*grins*). Nur was habe ich davon, wenn es Menschen gibt, die es gerne verbieten würden?

Da muss ich jetzt mal in mich gehen und mir die Frage stellen: Was macht es aus, dass sich Frau sexy fühlt? (wenn sie will)

Hm, da kann ich dann eher Jabbela's Ausführungen zustimmen!

Levve un levve losse!

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Rapunzel schrieb:
Und Roxi: Vielleicht fühl ich mich ja in Birkenstock sexy (*grins*).

Shock Ist das möglich?

Rapunzel schrieb:
Nur was habe ich davon, wenn es Menschen gibt, die es gerne verbieten würden?

Eine Menge, denn du fühlst dich gut. Oder willst du mir gefallen? Wink

Natürlichkeit ist langweilig