Die Mode ist 2009 auf einen guten Weg...

75 Antworten [Letzter Beitrag]
Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

...nur mit dem Laufen, das müssen selbst die Profis noch üben Wink

http://www.welt.de/lifestyle/article334 ... nzial.html

Alles wird gut Wink Pragmatisch gesehen ergibt mehr Höhe mehr Gestaltungsfreiheit. Die Vorteile hoher Schuhe sind bekannt: Sie strecken das Bein, heben den Hintern, lassen die Schultern zurückfallen. Weil davon keine Frau genug haben kann, gilt wiederum für die Absätze: The sky is the limit. Beschleunigt wurde diese Entwicklung noch durch die Rückkehr des sexuell aufgeladenen Powerdressings: breite Schultern, Schlauchkleider, Bleistiftröcke. High Heels sind hier die logische Ergänzung – was wäre die Helmut-Newton-Göttin ohne ihre Stilettos?"

Spaß und Liebe Grüße Moni

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Gute Aussichten. Thinking

Natürlichkeit ist langweilig    

Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

Alles prima, kommt mir sehr entgegen. - Nur, - was mach´ ich mit meiner Kopf-Front?

Zonja

 

 

 

Liv-Marit Norton
Bild von Liv-Marit Norton
Offline
Reale Person
dabei seit: 13.02.2006

Monika- Tersch zitierte:

Zitat:
was wäre die Helmut-Newton-Göttin ohne ihre Stilettos?"

N I C H T S !! :mrgreen:

...macht wirklich ein schlankes Bein.......

(aus http://www.high-feelings.de Stand 9.3.2009, 20 Uhr 40)

Eine echte Vision entwickelt ihr Eigenleben !

rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Ja, da habe ich doch eine Idee: diese Schuhe, Antenne auf den Kopf und schon kassiere ich Gebühren als Mobilfunksender(in) Laughing out loud und habe immer besten Empfang.

rika

n/v
Hawkins
Bild von Hawkins
Offline
dabei seit: 30.01.2009

Haha Rika,sehe es grad bildlich vor mir.Ich kann nichts zu dem thema beitragen,außer daß ich mir sicher sämtliche Knochen brechen würde.Als ich noch Silvia war :roll: ,da hab ich ein einziges mal Pumps ür 5 Minuten angehabt,eine Katastrophe sag ich euch,bey

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Hawkins schrieb:
Haha Rika,sehe es grad bildlich vor mir.Ich kann nichts zu dem thema beitragen,außer daß ich mir sicher sämtliche Knochen brechen würde.Als ich noch Silvia war :roll: ,da hab ich ein einziges mal Pumps ür 5 Minuten angehabt,eine Katastrophe sag ich euch,bey

Dann übe schon mal: Für Jungs sollen ja auch wieder höhere Absätze kommen... Thinking

Natürlichkeit ist langweilig    

rika
Bild von rika
Offline
Reale Person
dabei seit: 02.12.2007

Naja, ich habe gerade nochmals das Zitat gelesen. Gestreckte Beine und gehobene Hintern gibt doch irgendwie eine Kreuzung aus Barbie und Teichente. Nur die runter gefallenen Schultern finde ich nicht mehr. Wo liegen die denn und kann man sie nicht festbinden? Da hängen doch auch die Arme dran. Aber warte mal: ich glaube, Barbie kann man die rausdrehen :mrgreen:

rika

P.S. gibt es auch ein Smiley für Schwachsinn?

n/v
Beate Nina
Bild von Beate Nina
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.01.2009

Meine Plateaustilletos(18cm jep its true) fristen nach einmaligen unvergessen gebliebenen tragen ein sehr eingemottetes dasein.
Ich kam mir in etwa vor wie einer diese Klackfrösche mit denen ich als Kind immer gespielt hatte.
Das Tempo reduziert auf 0,01 km/h versuchte Ich in Tipselschritten an dem Abend klick klack mein Ziel zu ereichen.
Ich hatte das Gefühl wie beim schwimmen wenn man sich zuweit hinaus gewagt hat,das Ufer zwar vor Augen aber trotz endloser paddelns wollte es einfach nicht näher kommen.
Als Ich dann am Ziel endlich ankam fand Ich mich den ganzen Abend der sabbernden Blicke der männlichen Gattung der Homo Sapiens ausgesetzt und wünschte mir eigentlich nichts anderes als das Scotty wirklich existiert und mich endlich upbeamen würde.
Seit diesem Tag kommen mir wenn überhaupt Absätze nie mehr als 6 cm unter die Füße. Cool

n/v
Hawkins
Bild von Hawkins
Offline
dabei seit: 30.01.2009

Oh nein, das ginge garnicht bei mir, Absätze geht null.
Und die armen Füße, nein-nein, tut denen nicht gut Wink

Jabbela
Bild von Jabbela
Offline
dabei seit: 18.08.2005

Worum geht es also bei der Mode?
Knackiger Arsch, lange Beine, kleinere (kindliche) Füsse... also: mehr Sex-Appeal.
Wie kommt die Mode nur darauf, dass Frau (also nicht nur wir, sondern vor allem auch Bio-Frauen) nur damit beeindrucken möchte und kann? Die Mode schreibt einfach nur vor: Frauen seid sexy und die Männer werden DAS lieben: sexy Frauen - Freiwild... (Betonung liegt auf: DAS - nicht EUCH)

Ich kann nur sagen: Frauen, macht da nicht mit. Im (sehr) privaten Umfeld mag das ja mal angebracht sein. Aber in der Öffentlichkeit lasse ich mich von der Mode nicht zum Sexobjekt reduzieren - weder als Mann noch als Frau. Weder durch Schuhe noch durch String-Tangas oder andere Kleidungsstücke.

Dumm ist nur, dass sich so viele Frauen diesem Diktat der Mode unterwerfen, also ob sie nichts anderes als Sex-Appeal haben, mit denen sie Männer beeindrucken möchten. Darüber sollten diese Frauen mal nachdenken...

Wir (CD/TG/TS/TV) können mal darüber nachdenken, ob wir uns en-femme so darstellen, wie es Frauen tun oder wie wir Frauen (aus der Sicht eines Mannes) gerne sehen würden. So manchen von uns würde die Lektüre von "Emma" nicht schaden - wir müssten ja eigentlich einen anderen Blickwinkel auf dieses Thema haben als Männer, die nur Männer sind (und vielleicht nicht anders können). Durch diesen Blickwinkel müssten wir für die Emanzipation offener sein...