Der übergang von kurzen haaren zu langen haaren

11 Antworten [Letzter Beitrag]
Moni honey
Bild von Moni honey
Offline
dabei seit: 04.10.2014

hallo meine lieben ^^,

wollte mal fragen was ihr so für tipps habt für den übergang von kurzen haaren zu langen haaren ?

mir fällt nur ein das bis die haare lang genug sind ich eine mütze tragen werden muss :~.

da ich auch nicht so der fan von haargel und co. bin .

 

 

ich hoffe ihr habt ein paar mehr ideen und könnt mir helfen.

 

ich wünsche euch noch ein schön sonntag abend,

 

lg moni

Lucy Heartfilia
Bild von Lucy Heartfilia
Offline
dabei seit: 10.03.2014

Merry Meet :H

Wenn ich wüsste wie lange deine Haare sind könnte ich dir besser helfen, weil meine sind auch noch nicht so lang :3 nehme immer den Scheitel und stecke ihn mit ner haarklammer zurück (sorry ich kann nicht wirklich gut erklären Confused )

Blessed Be

Liebe ist das einzige gute

das sich vermehrt, 

wenn man es verschwendet.

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Hmm, ich hatte vor dem großen Switch schon gezüchtet, aber ich wusste auch ca. 1 jahr lang wohin die Reise geht und hatte dabei auch meinen Kleidungsstil immer mehr inst androgyne bis weiblich-androgyne gedreht. Und als es soweit war, war es auch nicht mehr so schlimm.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Moni honey
Bild von Moni honey
Offline
dabei seit: 04.10.2014

Lucy Heartfilia

als oben habe ich glaube so ca. 5-7 cm und an den seiten so ca. max. 3 cm .

das dumme ist das wenn die länger werden immer einkringeln und nicht gerade liegen was ich absolut hasse wenn die haare nicht so wollen wie ich ^^.

und da ich natürliche rote haare habe sehen die nach dem waschen auch immer so blass aus .

 

Martin-a
Bild von Martin-a
Offline
dabei seit: 22.11.2012

Ich hatte Anfang letzten Jahres meiner Friseurin erklärt, daß ich zum Herbst/Winter den Rollenwechsel geplant hatte.

Danach schnitt sie bis dahin meine Haare so, daß die Länge rauswachsen konnte, ich die Frisur aber trotzdem "unaffällig" unter Kontrolle halten konnte.

Zum "Rollenwechsel" Anfang November waren die Haare noch nicht lang genug für eine ausreichend feminine Frisur, dafür konnten sie dann aber unter der Perücke ohne Rücksicht auf eine Frisur weiterwachsen, bis ich mich im April dann mit meinen eigenen Haaren sehen lassen konnte. 

Sarah-HL
Bild von Sarah-HL
Offline
dabei seit: 01.06.2012

Moni honey schrieb:

was ich absolut hasse wenn die haare nicht so wollen wie ich ^^.

Meh, blöde Sache. Den Friseur deines Vertrauens mal fragen? Ich hatte meinen sehr früh schon eingeweiht, lange bevor ich wusste, in welche Richtung es mit Sarah überhaupt ging um mit ihm eine Strategie zu länger und femininer machen zu können.

Smile Sarah

En fiddl fund Wurbln un ein Harbsch mit Schronk un Borsch...

Moni honey
Bild von Moni honey
Offline
dabei seit: 04.10.2014

der frisuer bei mir war die letzten jahrzehnte meine mutter ^^.

perücke kommt auf jedenfall nicht in frage aber dennoch danke.

 

 

lg moni

Tilly D
Bild von Tilly D
Offline
dabei seit: 15.04.2014

Hallo Moni

Wachsen lassen, Augen zu und durch, war meine Loesung.

So nach einem halben Jahr wird es besser.

Mit genug "Kleingeld" kannst du auch an Haarverlaengerungen, Extentions oder so,

denken, oder es giebt auch Flechtteile die nicht so auffallen wie eine Peruecke.

Oder im Winter statt einer Muetze ein Kopftuch, oder ein Schaal bis zu den Ohren.

Aber egal wie, eigene lange Haare, sind am besten.

LG  Tilly

 

 

Kaylee EX
Bild von Kaylee EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 30.08.2013

Meine hatte ich im November letzten Jahres noch geschnitten und muss sagen haben jetzt eine vernünftige Länge erreicht, die echt einiges am Passing ausmacht. Smile

Ich hatte zuerst eine ziemlich billige Perücke gehabt mit einer Mütze, sah zwar nicht dolle aus, aber reichte völlig aus. Dann als sie so in etwa die Länge erreicht hatten dass sie auch bei einer Frau vorkamen hab ich sie abgenommen und auch wenn ich dann erstmal kerliger aussah, war ich froh sie nicht mehr zu brauchen. Als sie einfach nicht mehr aussahen und sie übers Ohr gingen bin ich zum Friseur gegangen und muss sagen, habe es nicht bereut. Smile

Vorallen brauch man echt viel Geduld dabei, aber hey auch ein paar Jahre vergehen sehr schnell und sie sind bei mir wirklich schneller gewachsen als ich dachte. Also selbst nach einen 3/4 Jahr sehen sie vernünftig schon aus dass man sich wirklich nicht mehr zu schämen brauch.

Habe auch ziemlich heftige Locken, aber kann sie prima bändigen durch mein GHD Glatteisen (sau teuer aber funktioniert bei mir am besten).

Petra-Susanne
Bild von Petra-Susanne
Offline
dabei seit: 21.10.2005

Ich wär ja froh, wenn ich Locken hätte. Leider sind meine nur glatt und ziemlich dünn. Dazu kommt noch eine hohe Stirn. Trotzdem bin ich noch guter Hoffnung, irgendwann auf die "Mütze" verzichten zu können - nicht zuletzt wegen meiner Moppedfahrerei, die mit Perücke wirklich suboptimal ist. Immerhin spare ich jetzt seit ca. 2 Jahren meine "Biomasse" an. In den nächsten Wochen werde ich damit mal zu meiner Frisörin pilgern und schauen, was sich daraus in Sachen "weibliche Frisur" machen lässt. Ich hoffe jedenfalls, dass sich per Dauerwelle zumindest ein bisschen Volumen erzeugen lässt ... Thinking

Tschüssi,

Petra

Mädels, traut euch raus, insbesondere in die anonyme Öffentlichkeit! Ich bin jedenfalls in den letzten 10 Jahren noch von niemandem gebissen worden!

Cathrine
Bild von Cathrine
Offline
dabei seit: 30.04.2007

Hmm?

Also ich trage mein Haare immer Abwechselnd Lang oder Kurz.

Irgendwann Nerven mich dieses ganzen Langen Haare beim Wischen der Wohnung dann schneide ich sie wieder auf 3-4 cm runter.

Und so ist das derzeit alles ein wechsel, liegt aber wohl auch daran das ich 4 Biofrauen um mich habe die Generell Ihre Haare nicht länger als Schulterlänge haben. 2 Schwestern eine Beste Freundin.

Muss aber sagen vor meiner GAOP habe ich auch 2 Jahre ganz lange Haare gehabt. Bis zum rückrad.

Mach wie es dir steht oder Laber doch mal mit einer Frisuerin meine Färbungen und Haarschnitte usw. kosten mich derzeit alle 4 Monate 50-80€.

Als Mann war das Günstiger Rolling On The Floor

 

n/v