Dauerhafte Barthaarentfernung

42 Antworten [Letzter Beitrag]
kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

die stärke ist beim ersten mal immer niedriger, so wie ich es mitbekommen habe...egal was du lasern lässt. man muss erst gucken, wie deine haut reagiert...man tastet sich vorsichtig ran...besser, als wenn du brandwunden im gesicht hast, mit weissen flecken oder eiterlöchern....

 

was ist wohl besser

ps: lightsheer ist top!!!!  hatte ich auch

 

Anje
Bild von Anje
Offline
dabei seit: 07.02.2014

Auch wieder wahr.

Jedenfalls hat sich die Haut echt schnell erholt, Null Sonnenbrandgefühl.

Da wird sie beim nächsten mal schon noch mehr Power geben können/müssen.

 

Plan ist das gröbste mit dem Laser wegzumachen, und den Rest dann zu nadeln.

 

Nächster Termin ist in 4 Wochen.

kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

ja, super, bei mir war der sheer laser total fix....hatte 3 sitzungen, war das meiste echt weg.....

 

hatte davor ipl, das hat gar nichts gebracht.....also minimal......kann ich nicht empfehlen...

 

aber den sheer laser, den lob ich in den himmel....

Anje
Bild von Anje
Offline
dabei seit: 07.02.2014

Drei Sitzungen? Staun...

Meine Behandlerin meinte, mit 8 bis 10 wäre schon zu rechnen.

 

Gibts da irgendwelche Angaben, was für eine Stärke sie bei Dir eingestellt haben?

kaninchen
Bild von kaninchen
Offline
dabei seit: 26.12.2012

das meinte mein behandler auch  :D     nee, hab einfach super auf den reagiert....

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Auch ich durfte am Körper selten guten Erfolg erleben: zwei (!) Sitzungen (IPL 23 J/cm**2)  und fast alles war weg.

Inzwischen habe ich auch eine Idee, warum:

Die Photoepilation benötigt dunkle Haare, um wirken zu können. Jetzt ist es so, dass Haare nur in der Anagenphase dunkel sind. In der Telogenphase sind sie meist deutlich bleicher (und damit auch von außen unterscheidbar).

 

Bei der Körperbehaarung ist es meistens so, das 80-90% aller sichtbaren Haare in der Telogenphase sind - klar, sie sollten ursprünglich mal nen Pelz bilden - da ist es besonders wirtschaftlich, wenn sie zügig ihre Soll-Länge erreichen und dann möglichst lange in der Haut stecken bleiben. Andernfalls müsste VIEL mehr ersetzt werden.

Wenn man also mit der Lichtepilation (IPL / Laser) möglichst effektiv arbeiten möchte, muss man dafür sorgen, dass die Haare möglichst alle in der Anagenphase sind und möglichst viele "draußen", also sichtbar.

Wie macht man das? Ganz einfach: ein paar Wochen vor eine Behandlung epilieren, wachsen, zupfen oder dergl. Dann zuwarten, bis alles wieder munter vor sich hinwächst. DAS ist der ideale Zeitpunkt für eine Laser- bzw. IPL-Behandlung!!

Nach einer Behandlung sollte man sich viel Zeit lassen - es dauert etwa 1/4 Jahr, bis alles wieder nachgewachsen ist.

Und genau das hatte ich gemacht - vier Monate Abstand zwischen den beiden Behandlungen (Brust, Bauch, Decolletee), dazwischen mit dem Silk-Epil freihalten und natürlich einie Wochen vorher wieder alles wachsen lassen, damit auch genügend Haare vorhanden sind.

Viele liebe Grüße

Beate 

Asta
Bild von Asta
Offline
dabei seit: 21.11.2008

Ich bin ja auch bei der Epilation mit dem Lightsheer Duet. Außer ein paar kleinen vereinzelten Flecckchen ist alles weg. Ich werde noch eine Sitzung mit de Laser machen, und dann wahrscheinlich den Rest per Nadel.

@Beate: Kann ich dich deswegen dann mal kontaktieren?

LG - Asta

NAch langem Zögern und Zaudern auf dem Weg. Endlich!

Beate_R
Bild von Beate_R
Offline
Reale Person
dabei seit: 03.02.2005

Ja.

Viele liebe Grüße

Beate 

Anje
Bild von Anje
Offline
dabei seit: 07.02.2014

Hm also bis jetzt ist noch nicht ein einziges Haar ausgefallen, dabei ist das jetzt schon fast 8 Tage her, der erste Termin. Confused

Gut es heisst ja nach ein bis zwei Wochen fallen sie aus, aber langsam könnt das echt mal losgehen, bin ja gespannt.

 

Das was Beate da sagt ist interessant.

Es ist oft zu lesen, dass nach der ersten Bart-Laser-Epilation, wenn die Haare ausfallen, die nachwachsenden Haare sich alle in der selben Phase befinden.

Das düfte dann ja, wenn man nicht zu lange mit der 2. Behandlung wartet, die Anagenphase sein, oder?

Anje
Bild von Anje
Offline
dabei seit: 07.02.2014

Nochmal n Update.

Behandlung ist jetzt genau 16 Tage her.

Es sind auch die meisten Haare ausgefallen (ca. 80% würd ich sagen).

Aber einige halten sich besonders hartnäckig, besonders auf der Oberlippe und am Hals. Die lassen sich auch nicht rausziehen und ich denk nicht, dass die noch ausfallen.

Was mich wundert: Es handelt sich dabei nicht um dünne haare (die ja schwerer zu lasern sein sollen), sondern um normale bis dicke.

 

Ansonsten ist das rasieren jetzt wirklich ultraschnell erledigt und extrem glatt.

 

In zwei Wochen gehts wieder hin.