Bio- vs. DesignFrauen

17 Antworten [Letzter Beitrag]
Dani
Bild von Dani
Offline
dabei seit: 11.10.2011

Hallo Ihr Lieben,

eigentlich will ich hier keine komerziellen Links posten. Habe aber gerade genau das bei einer lieben Freundin in einer PrivateMessage getan und irgendwie glaube ich, wird das auch andere interessieren.Es ist einfach so unglaublich schwer, ohne die nötige weibliche Stilerfahrung (Klamotten, MakeUP, Haare (Perrücken), Hautpflegeroutine & Co.) einen Look hinzubekommen, der nicht nur mir gefällt.Ich gebe es offen zu. BioFrauen können es sich erlauben, bei Stil und MakeUp rumzuschludern.. ich nenne das meist 'vergeudete Weiblichkeit' Wink - wir 'DesignFrauen' (ich mag diesen Begriff einfach...loool... ) können uns das nicht wirklich erlauben, ich möchte einfach nicht wie so'ne 'Tunte' im negativen Sinne rüberkommen... verzeiht, möchte da niemandem zu nahe treten.. aber als Mann in Frauenkleidern empfinde ich mich als Clown genug, da will ich einfach das, was in meinen Möglichkeiten steht, so gut und authentisch wie eben möglich hinbekommen.Ich weiß, ich bin ne Tussi - verzeiht mir :DAber ich glaube einfach, dass der Mensch grundsätzlich respektiert, was gut gemacht ist. Und grundsätzlich erstmal ablehnt, was schlecht gemacht ist.Ich will wirklich gerne einen Look hinbekommen, der BioFrauen irgendwie staunen lässt. Neid wäre sicher übertrieben.. ..habe aber auch absolut keinen Bock darauf, mich als 'Freak' bei irgendwelchen mehr schlecht als recht gemachten Schminkkursen und Stilberatungen zwischen die BioFrauen zu schmuggeln. Könnte mich da kaum auf die Inhalte konzentrieren, wäre immer verkrampft.. also bevorzuge ich Kurse 'im Stillen' - zumindest erst einmal. Hab tierisch lange danach gesucht und bin erleichtert, endlich das gefunden zu haben, wonach ich so elends lange gesucht habe.Ein super ausgeklügeltes Styling-Programm, dass meine Körpermaße, meine Gesichtsform, Augen- und Haarfarbe, meinen bevorzugten Stil und Schuhgröße Wink als Basis für ein komplettes Kleiderschrankkonzept nimmt. Von der Unterwäsche bis hin zum Schmuck und der Frisur...soooo geiiiil...lmao..Also verzeiht den Link bitte:

http://www.heardofagirl.myprivatestylist.com/

Und für MakeUp - hey ich bin keine DragQueen und möchte es auch nicht sein und als solche wahrgenommen werden. Was ich gesucht habe war ein systematisches Programm, das mir sowohl die Grundlagen der Haut- (blöde Männerhaut), Haarpflege (wo ist mein Volumen?), Maniküre & Co. geduldig und ganz im Stillen (meint am pc oder vor dem Video) beibringt, als auch die notwendige Ausstattung für einen gut bestückten Schminkkoffer bis hin zu MakeUp-Basics (die richtige Foundation, über wie schminke ich ein eckiges Gesicht runder, bis hin zu Trends).Ich lerne gerade begeistert hier:

http://www.universityofmakeup.com/#a_aid=ff94bf33

 

Sooo, genial.. nicht ganz billig zwar, lässt aber kaum eine Frage offen.. Also verzeiht diese kommerziellen Links.. weiß nicht, wenn sowas hier nicht gewollt ist - löscht einfach meinen Beitrag :) Vielleicht bringt es Euch ja auch was.. mir gibt es eine ganz andere innere Sicherheit.. however..Alles Liebe, EureDani Kiss

 

Das Leben meistert man lächelnd,

oder überhaupt nicht.

Petra-Susanne
Bild von Petra-Susanne
Offline
dabei seit: 21.10.2005

Hallo Dani,

Hmm, der Link lässt meinen Browser komplett einfrieren.  Sad

Zitat:

Was ich gesucht habe war ein systematisches Programm, das mir sowohl die Grundlagen der Haut- (blöde Männerhaut), Haarpflege (wo ist mein Volumen?), Maniküre & Co. geduldig und ganz im Stillen (meint am pc oder vor dem Video) beibringt, als auch die notwendige Ausstattung für einen gut bestückten Schminkkoffer bis hin zu MakeUp-Basics (die richtige Foundation, über wie schminke ich ein eckiges Gesicht runder, bis hin zu Trends).

Ich habe bei den meisten Schminktips (insbesondere auch, was Haare angeht) das Gefühl, dass die bestenfalls für "Ausstellungsstücke", nicht aber für sich im realen Leben bewegende Frauen gedacht sind. Ich für meinen Teil habe zudem noch die Probleme schnell tränender Augen und Schniefnase. Und dann ist auch schnell das übliche Gedöns von Face-Modeling ausgesprochen schnell im Alltag hinüber.

Da bleib ich lieber bei meiner eher herben, natürlichen Schönheit *räusper* - und habe auch nicht den Eindruck, damit besonders negativ aufzufallen. Okay, ein klein wenig an den Augenbrauen und den Wimpern nachtuschen und etwas Lippenstift drauf mach ich auch, aber dann war's das bei mir auch schon.

Ich habe eher andersrum den Eindruck, dass ein Zuviel-Auftragen oder ein besonders guter Look jenseits weniger, gezielter Präsentationsmöglichkeiten eher negativ rüberkommt. Unsere bekannten Schönheiten aus Käseblatt und Film im vollen Ornat gehen halt nicht beim Kaufland die Äpfel und die Milch einkaufen oder pulen das Gras zwischen den Gehwegsteinen raus.

Lieben Gruß,

Petra

 

Mädels, traut euch raus, insbesondere in die anonyme Öffentlichkeit! Ich bin jedenfalls in den letzten 10 Jahren noch von niemandem gebissen worden!

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Dani schrieb:
Ich gebe es offen zu. BioFrauen können es sich erlauben, bei Stil und MakeUp rumzuschludern.. ich nenne das meist 'vergeudete Weiblichkeit' Wink - wir 'DesignFrauen' (ich mag diesen Begriff einfach...loool... ) können uns das nicht wirklich erlauben,   (....)

Aber ich glaube einfach, dass der Mensch grundsätzlich respektiert, was gut gemacht ist. Und grundsätzlich erstmal ablehnt, was schlecht gemacht ist.(...)

Vernünftige Ansichten, die ich ganz teile.

Noch eine hinterher: Aus fast jeder/jedem kann man mit "Tuning" eine gut aussehende Frau machen. Ganz ohne Aufwand sieht hingegen fast niemand gut aus.

Natürlichkeit ist langweilig    

Dani
Bild von Dani
Offline
dabei seit: 11.10.2011

hehe.. Du bist süß >> 'bleibe ich bei meiner eher herben, natürlichen Schönheit' <<

 

Hab ja gesagt, ich bin ne Tussi.. Blushing aber es geht mir ja eben eher um das dezente, wirklich alltagstaugliche MakeUp.. eben nicht 'overdressed' zu sein. 

sorry, schade, dass der Link nicht funktioniert..geht das anderen auch so???

 

dieses Programm ist wirklich einfach nur super.  Weißte, Du gibst Deine ganz eigenen Maße ein und bekommst eben eine Vielzahl von Vorschlägen, die genau dazu passen.. und einen Eindruck, auf was Du eben achten solltest.. welcher BH-Stil, genauso, wie Hosen und Kleider.. welche Ausschnitte am besten passen, auf was Du achten solltest, bei der Wahl der Frisur, um Deine ganz eigene Gesichtsform  und Statur zu berücksichtigen.. es ist so wahnsinnig komplex.. könntest es Dir aber auch ausdrucken oder auf's iPad laden und damit, als shoppinghilfe, losziehen...

Und wie gesagt - eben absolut nicht overdressed und hip.. sondern einfach geschmackvoll und individuell... die Sachen passen eben einfach, betonen Deine Vorzüge (zB Beine), kaschieren die Problemzonen (zB breite Schultern) - man kann sich das natürlich auch alles mühsam 'learning by doing' aneignen, aber sooo viel Zeit..hahah... will ich mir gar nicht lassen... habe ausreichend negative Erfahrungen mit rausgeschmissenem Geld für Klamotten und Frustration vor dem Spiegel gehabt.. ich bin froh einfach ein paar professionelle Anhaltspunkte als Hilfestellung zu haben..Ich gebe zu, ich habe aber auch niemand in direkter Nähe, der oder die stilistisch gut dabei sind und mir so nahe stehen, dass ich 'komplexelos' mit ihnen shoppen gehen kann. Muah.. ich hab jetzt gefühlt genug Werbung für diese Software gemacht.. *grml* probiert's selbst aus.. komm mir vor wie ne TupperTante...hahahahahaglg Dani 

 

Das Leben meistert man lächelnd,

oder überhaupt nicht.

Dani
Bild von Dani
Offline
dabei seit: 11.10.2011

hmm.. denke gerade, ist keine dumme Idee mit der Beauty&Style-'Tupperparty' - kommt vorbei, testet es aus..haha..ich mach auch Kaffee und backe nen Kuchen.. *lachweg*

 

Das Leben meistert man lächelnd,

oder überhaupt nicht.

mischelletv
Bild von mischelletv
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.11.2005

Hy Dani , ja was das Schludern angeht gebe ich Dir absolut recht , ich vergleiche das immer gern mit dem Handwerk  , wenn ein Elektriker eine Steckdose schief einbaut hatte er einfach mal nen schlechten Tag , wenn ein Maurer eine Steckdose schief einbaut heist es gleich :" wieso läßt der nicht seine Finger von dingen wo er keine Ahnung von hat "

Genau so werden wir beobachtet , wenn wir unsere "Sache" gut machen is das ok , wenn nicht werden wir schnell mit denen zusammen in einen Sack gesteckt die ja mitlerweile fast Täglich in irgendwelchen Medien zu sehen sind . Je schlimmer um so höher die einschaltquoten .

Schade das es immer noch so viele gibt die scheinbar keinen spiegel zu hause haben oder eine derartig schlechte Selbstkritik das der "Normalbürger" vor lachen hinterm Regal zusammenbrechen wenn er "ES" bei Lidl anner Kasse stehen sieht .

 

 

Erika_S
Bild von Erika_S
Offline
dabei seit: 04.03.2012

Seuftz ...   da bin ich ja froh das noch mehr so denken wie ich..... Ich bin auch dabei mich / mein make up ( im wahrsten Sinn )aus zu probieren , aber das was fehlt ist das Feedback. Meine Kosmetikerin ist da sehr hilfreich und korrigiert und sagt was  garnicht geht...

Aber eben das Aussehen einer Designfrau  ( ich nutze lieber für mich den Begriff Teilzeit Frau) muss perfekter sein , nicht wirklich, sondern für den eigenen Kopf glaube ich .... Ein gutes glaubhaftes Make up gibt auch Sicherheit .... ich habe  nur auch einen starken Bartwuchs also überprefekt rasieren, camouflage drauf. Dann wenn der "Unterbau" fertig ist, das "normales" Makeup....

Aber von Einkaufen bei LIDL bin ich noch weit weg....aber genau glaubhaft an der Kasse stehen, bzw sich ganz entspannt zu bewegen..... wäre in der off Office zeit schon mal was gut......

 

ES ..

 

Dani
Bild von Dani
Offline
dabei seit: 11.10.2011

Hoffe, Ihr konntet mit den Links was anfangen... hat eine von Euch es mal ausprobiert? 

glg Dani

 

Das Leben meistert man lächelnd,

oder überhaupt nicht.

Erika_S
Bild von Erika_S
Offline
dabei seit: 04.03.2012

:think:  jep die links gingen.... abe rich werde es auf heben aus zu probieren wenn es sich für mich lohnt... will heissen wenn ich es auch mal zu mindest einen weile täglich leben kann.

 

lg

ES

 

Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Dani schrieb:
Hoffe, Ihr konntet mit den Links was anfangen... hat eine von Euch es mal ausprobiert?

Ich habe mich mal durch die Seiten geklickt.

Auf "http://myprivatestylist.com/" habe ich allgemein  zugänglich nur Altbekanntes über Körperproportionen gefunden:

http://www.heardofagirl.myprivatestylist.com/vertical-proportions/

http://www.heardofagirl.myprivatestylist.com/horizontal-proportions/

Auf "http://www.universityofmakeup.com/" sehe ich ausschließlich Werbung, keinerlei öffentlich zugängliche Information, die irgendwie hilfreich sein könnte.

Vielleicht war ich aber auch nur zu Dumm zum Finden? Die angebotenen Produkte mögen natürlich interessant sein. Soweit Preise angegeben waren, gibt's Vergleichbares aber auch im örtlichen Buchladen auf deutsch zu bestellen, soweit ich das aus der Werbung erkennen kann. Styles und Schminken sind doch Klassiker unter den Frauen-Sachbüchern? (Alice Schwarzer wird mich jetzt jagen *flücht*)

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Michi_2 schrieb:
Styles und Schminken sind doch Klassiker unter den Frauen-Sachbüchern?

Das sollte man auf den ersten Blick meinen. Das ist aber keineswegs der Fall. Die meisten Frauen lernen während der Pubertät schminken und suchen danach nur noch mal Tipps aus Frauenzeitschriften. Deswegen sind Bücher über Schminken, welche sich an erwachsene Frauen richten, selten.

Vor drei Jahren hatte ich mal in eingen Buchhandlungen nach Schminkbüchern geschaut. Bücher für erwachsene Frauen habe ich nie gesehen (obwohl es wohl solche Bücher vereinzelt gibt). Die meisten Bücher wenden sich an junge Mädchen. Gut, viele Tipps und Grundlagen sind unabhängig vom Alter, und ein solches Buch habe ich mir dann gekauft, aber Ratschläge für reifere Frauen fehlen darin. Außerdem nervt die verwendete Sprache gelegentlich ("Werde eine Beauty-Queen, damit die Boys auf dich fliegen.").