BH Kauf

26 Antworten [Letzter Beitrag]
Tassi EX
Bild von Tassi EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 02.05.2007

So nun aber mal Spaß beiseite ...

Die Epithesen-BH's sind zwar vom Zweck her sicherlich am geeignetsten, doch preislich schon recht hoch gelegen. Aufgrund meiner Brust-OP wollte ich mir einen Nachsorge-BH kaufen und sehen aufgrund der Tatsache, dass ich dieser eh nur 6 Wochen verwenden soll, in Relation zum Preis von fast 200,-€ für etwas unangebracht. Alternativ habe ich mich zum Kauf eines Sport-BH's entschieden und denke, dass dieser den gleichen Zweck erfüllt. 

So wie ich vermute, dürfte dieser wohl auch für das Platzieren von Sili-Kissen ebenso gut geeignet sein. Heute soll er eintreffen und ich werde Euch mal auf dem Laufenden halten.

.. Tassja

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

Tassi schrieb:
und Implis verrutsche noch viel weniger...

Aber wenn doch, dann ist gleich ein Krankenhausaufenthalt angesagt. Das kommt wohl vereinzelt vor.

Epithesen-BHs kosten übrigens nicht gleich 200,- Euro. Meine hätten zum Normalpreis 69,- Euro gekostet. Bei Baur und Otto gibt es ab 30 Euro aufwärts welche.

Jana72 EX
Bild von Jana72 EX
Offline
Ehemaliges Mitgllied
dabei seit: 03.08.2009

ich getraue es mir fast gar nicht zu sagen, ich habe mir gerade einen EpithesenBH bestellt, für unter 25 Euro.........na ja , wenn er nix taugt, geht er halt zurück.

Obwohl ein BH (kurz) nach einer BrustOp sicher noch andere Ansprüche zu erfüllen hat, als wie bei mir als Gelegenheitsträgerin

Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

huhu - also - ich als "Bio-Frau" (komische Bezeichnung *g) bevorzuge BH´s ohne Einlagen oder Push UP (hab genug Oberweite). Ich finde die normalen BH´s auch angenehmer zum Tragen. Aber manchen hilft die Einlage als Unterstützung der Brust. Entscheidend ist auch, wie breit die Träger und die Seiten sind - je nachdem, was man so rein packt, kann das entscheidend sein.

Auch das Material kann wichtig sein - ich bevorzuge Baumwolle (da gibt es schon wirklich wunderschöne Sachen).

Ich muss euch hier auch zustimmen - wenn es "wippt" wirkt es natürlicher - ich finde auch bei Frauen die Silikonbomben unschön - stehen - egal, ob Frau steht oder liegt oder sonstwas... da muss man(n) ja Angst haben, daß die einem die Augen ausstechen Wink

n/v
patricia-fiona
Bild von patricia-fiona
Offline
dabei seit: 18.04.2010

Jetz werden die gefütterten BH ja auch PulliBH genannt.

Ich verstehe das unter einem engen Shirt die Fütterung einen optischen Vorteil bringt. Aber kann es sein das die Fütterung auch den Busen unnötig einengt?

Und das deshalb einige Frauen die ungefütterten vorziehen?

Bei meinen Silikons habe ich das Gefühl mit den Ungefütterten eine weiblichere Oberweite zu präsentieren.

Grüße

Fio

n/v
Tyreesa
Bild von Tyreesa
Offline
dabei seit: 26.06.2010

also wenn ich einen gepolsterten BH anprobiere, muss der immer noch eine Grösse grösser sein, als ich es gewohnt bin. Einengen tut er mich dann zwar nicht, aber wohl fühle ich mich damit auch nicht. Wobei es hier ja noch Unterschiede gibt:

-gefüttert

-gepolstert (also mit push up Effekt)

das mit der Fütterung kann einen zusätzlichen stützdenden Effekt haben, wohin gegen die Polsterung wirklich nur Push up ist und dann definitiv eine Nummer grösser gekauft werden muss.

Bei manchen BH´s kann man die Polster auch raus nehmen, das finde ich sehr praktisch.

Ich denke, die Polster sind dann eventuell ganz gut, wenn man ein Oberteil trägt, was einen sonst etwas platt machen würde...aber haben will ich das irgendwie nicht wirklich

n/v