Augenbrauen

7 Antworten [Letzter Beitrag]
Deleted User (nicht überprüft)
Bild von Deleted User

Hallöchen,

ich möchte mein Make up optimieren und experimentiere mit Möglichkeiten, meine Augenbrauen zu überschminken. Ich weiß, daß Zupfen die beste Methode ist. Dies kommt für mich jedoch nur in sehr begrenztem Maße in Frage und reicht mir daher nicht.

Hat jemand Erfahrung mit Augenbrauen-Wachs? Vor allem: Wie leicht läßt es sich beim Abschminken wieder rückstandslos entfernen?

Danke für Eure Tips und Hinweise!

Alita-Saleema
Bild von Alita-Saleema
Offline
dabei seit: 19.11.2006

Ich habe mir meine erst vor kurzem mit Wachs in Form bringen lassen. Das geht mit Hilfe einer Kosmetikerin bestens und die Brauen werden auch so in Form gebracht, wie man es gerne hätte.
Selber machen würde ich mich niemals trauen, da ich Angst hätte, meine Augenbrauen zu "verrupfen" und es nachher nix mehr gleich sieht.
Mit Wachs geht es auch wesentlich schneller und mit einem Ratsch geht auch viel mehr weg als mit der ollen Zupferei. Wachs finde ich auch angenehmer, weil es nur kurz und (fast) schmerzlos ist - im Gegensatz zu den Beinen oder dem Brustbereich.. *aua*

petra0169
Bild von petra0169
Offline
Reale Person
dabei seit: 12.01.2005

Nun , ich glaube , Angelika denkt eher ans abdecken , und nicht ans entfernen .
Und das ist nicht so leicht .
Jessica Spirit hatte mal was in Ihren Forum geschrieben , aber auch das war nicht für lange Zeit gedacht .
Da kann man nur sagen , zupfen , oder lassen .
Für einen ganzen Abend , wird es nichts geben .

So leid es mir tut .

LG Petra

liliane
Bild von liliane
Offline
Reale Person
dabei seit: 23.04.2006

Ich nehme an, du willst schön geschwungene, schmale Augenbrauen haben, ohne den Rest zu zupfen bzw. zu rasieren. Ich war vor der TGCP im Okt 06 in Hamburg bei einem Styling, wo das so erreicht wurde:

(1) Man klebt die Brauenhäärchen, die man weg haben will, mit Wimpernkleber auf der Haut fest. Der Rest bleibt stehen.

(2) Nun nimmt man die gute Theaterschminke (Camouflage), und deckt die Partie unter der stehengebliebenen Teilbraue ab, z.B. mit Weiß.

Fertig. Hält auch lange.
Viel Erfolg dabei,
Liliane

n/v
Julia_mari
Bild von Julia_mari
Offline
Reale Person
dabei seit: 10.06.2005

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die ganze Abdeckerei zum einen nicht lange hält und aus der Nähe aussieht, wie aspaltiertes Kopfsteinplaster.
Ich würde die Brauen zupfen. Wenn man das über mehrere Tage Wochen macht fällt es keinem auf. Ich habe eine radikalzupfe gemacht und habe nur einmal auf Mauritius von einer Inderin eine Bemerkung bekommen. Und die war positiv.

n/v
Monika-Tersch
Bild von Monika-Tersch
Offline
Reale Person
dabei seit: 26.10.2005

Julia_mari schrieb:

Ich würde die Brauen zupfen. Wenn man das über mehrere Tage Wochen macht fällt es keinem auf. Ich habe eine radikalzupfe gemacht und habe nur einmal auf Mauritius von einer Inderin eine Bemerkung bekommen. Und die war positiv.

Das kann ich nur bestätigen, ich habe mir die Augenbrauen schon vor längerer Zeit gezupft und halte diese Form seitdem auch aufrecht und... es ist nichts passiert :roll:

Liebe Grüße

Moni

__________hier ist mein Beitrag zu Ende__________

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Ich lasse mir auch die Brauen regelmäßig zupfen. Sieht einfach sauberer und gepflegter aus - auch als Mann.

Theo Weigl war da abschreckendes Beispiel..

Natürlichkeit ist langweilig    

liliane
Bild von liliane
Offline
Reale Person
dabei seit: 23.04.2006

Genau! Ich habe meine Brauen auch nach und nach immer weiter ausgedünnt und geformt. Hat niemand gemerkt bzw. keiner hat je dazu mal irgend etwas gesagt. Manchmal höchstens ein unbestimmtes "du siehst irgendwie anders aus?" Dann sage ich "ja, war gerade neulich beim Friseur" und das war´s dann auch. Oder wenn es doch mal jemand bemerken würde, dann hatte ich mir vorgenommen, dazu zu stehen und anzugeben, dass ich nun wirklich nicht wie Theo Waigl aussehen möchte.

Übrigens, es gibt eine einfache Alternative zum Zupfen, einen speziellen Rasierer der Marke Flicker, genannt Augenbrauenformer. Damit geht es gut und schnell. Aber bitte gaaaanz vorsichtig: die kleinen Dinger sind enorm scharf!!! Ausführliche Beschreibungen findet ihr hier und hier. Da sind nur positive Kommentare. Eine Benutzerin hat auch Probleme damit, die ich nicht verschweigen will (das stört mich aber nicht):

"Nachteile: Sie wachsen schnell und kräftig nach. Lässt man sie dann, schaut die Haut bei schwarzen Brauen dort "bläulich" aus, weil überall die schwarzen Stoppeln farblich schimmern. Es dauert ein wenig, ehe man wieder rasieren kann, da die Haare ein Minimum an Länge brauchen, aber sehen tut man sie eben doch schon. Hat man jetzt eine gute Pinzette, muss man so fleißig zupfen bis wirklich ALLE erwischt sind, damit dieser "3-Tage-Bart-Effekt" nicht irgendwo um die Braue zu sehen ist.
Fazit: Um eine tolle Form hinein zu bringen oder bei Verlegenheit, bestens geeignet. Disziplin spätestens am übernächsten Tag wirklich alle Häärchen mit einer guten Pinzette zu zupfen ist ein unbedingtes Muss. Aber dann sieht es auch verdammt gut aus."

n/v