Alltagstest "polsterung"

38 Antworten [Letzter Beitrag]
jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Johanna schrieb:
Aber ich kenne auch andere, bei denen auf Grund körperlicher Merkmale (kräftig, mit Bauch) die flache Brust ein derartiger Passingmangel war, dass es fast nicht möglich war, sie als Frau wahrzunehmen. Da ist dann ein Alltagstest ohne Brustprothesen nicht ernsthaft möglich.

 

Hallo Johanna,

es gibt auch genug übergewichtige Frauen mit dickem Bauch. Die sind nicht alle TS. Informiere Dich mal über Seizm & Lookism.

LG Cveta

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Roxanne
Bild von Roxanne
Offline
ModeratorReale Person
dabei seit: 03.01.2006

Die Sache ist doch eigentlich ganz simpel. Jula hat mal gut beschrieben, wie die Erkennung "Mann-oder-Frau" einer Kugel auf dem Hügel entspricht. Wenn das Publikum sich unschlüssig ist, ob das da eine Frau oder ein Mann ist - also ob die Kugel nach links oder rechts rollt - braucht es manchmal einen kleinen Schubs.

Das heißt, wenn ungenügend Merkmale da sind, die Kugel entsprechend rollen zu lassen, dann muß man mit zusätzlichen Geschlechtsmerkmalen nachhelfen. Wer schon ohne Busen weiblich wirkt, braucht keinen Künstlichen. Wer aber als Neutrum oder gar männlich rüberkommt, muß mit offensichtlichen Zeichen nachhelfen.

 

 

Natürlichkeit ist langweilig    

Bettina EX
Bild von Bettina EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 15.02.2009

Seit Anbeginn meines Alltagstestes (November 09) verzichte ich auf Polsterungen aller Art.

Vorher beim gelegentlichen Frau-sein fand ich es super auch meine Silis zu tragen, beim ganztäglichen Leben als Frau wäre mir das aber künstlich vorgekommen, und mein Wechsel auf der Dienststelle vom Mann zur Frau war schon für einige Arbeitskollegen ein krasser Schritt, daher wollte ich so wenig Angriffspunkte wie möglich bieten.

Ich kann meine Träume nicht entlassen, ich schulde ihnen noch mein Leben !

Johanna
Bild von Johanna
Offline
Reale Person
dabei seit: 15.05.2007

jasminchen schrieb:
es gibt auch genug übergewichtige Frauen mit dickem Bauch. Die sind nicht alle TS. Informiere Dich mal über Seizm & Lookism.

Ja, aber die sehen trotzdem nicht aus wie ein Mann mit Bierbauch. Gerade dicke Frauen haben auch viel Oberweite.

--

Roxanne, du hast es erfasst. Manches mal sind es gerade die Brustprothesen, die dafür sorgen, dass die Kugel in die richtige Richtung rollt.

Venuskitty
Bild von Venuskitty
Offline
dabei seit: 26.05.2010

Bei meinem "Alltagstest" habe ich einen Push-Up-BH in der Größe A gekauft. Den trage ich auch immer noch und ich muss ihn nicht ausfüllen. Ich denke, dass diese Brustatrappen ziemlich teuer sind, ein guter Push-Up-BH (z.B. von H&M mit schwarzer Spitze, 8,95 Euro).Wenn du deine Brüste gern etwas größer hättest, würde ich dir trotzdem keine Brustprotesen empfehlen. Als Transmensch muss man kreativ sein, versuche einen Push-Up-BH in der Größe deiner Wahl mit irgendwelchen Dingen auszustopfen, das kann Toilettenpapier sein, Schaumstoff oder vielleicht sogar kleine Wasserballons, da musst du nur darauf achten, sie sehr dicht zu verschließen. Einfach mal ausprobieren, womit du dich am wohlsten fühst.

Alles Gute

jasminchen
Bild von jasminchen
Offline
Reale Person
dabei seit: 17.06.2007

Johanna schrieb:
jasminchen schrieb:
es gibt auch genug übergewichtige Frauen mit dickem Bauch. Die sind nicht alle TS. Informiere Dich mal über Seizm & Lookism.
Ja, aber die sehen trotzdem nicht aus wie ein Mann mit Bierbauch. Gerade dicke Frauen haben auch viel Oberweite.

Dann sollte man am besten die dickmachende HRT einstellen, weil man dadurch noch mehr wie ein Mann aussieht. Ich wehre mich gegen die Gleichung dick=Mann.

Einige machen wohl das zum Standard, wo sie früher selber drauf gestanden haben.

 

Jestem prawda, nie mam tajemnicy.

Extra Gottingam non est vita, et, si est, non est ita. Cogito ergo sum

Hrad přepevný jest Pan Bůh náš ….

 

http://en.wikipedia.org/wiki/Prime_Directive

 

Zonja EX
Bild von Zonja EX
Offline
Reale PersonEhemaliges Mitgllied
dabei seit: 09.02.2008

Roxanne schreibt:

Die Sache ist doch eigentlich ganz simpel. Jula hat mal gut beschrieben, wie die Erkennung "Mann-oder-Frau" einer Kugel auf dem Hügel entspricht. Wenn das Publikum sich unschlüssig ist, ob das da eine Frau oder ein Mann ist - also ob die Kugel nach links oder rechts rollt - braucht es manchmal einen kleinen Schubs.

Das heißt, wenn ungenügend Merkmale da sind, die Kugel entsprechend rollen zu lassen, dann muß man mit zusätzlichen Geschlechtsmerkmalen nachhelfen. Wer schon ohne Busen weiblich wirkt, braucht keinen Künstlichen. Wer aber als Neutrum oder gar männlich rüberkommt, muß mit offensichtlichen Zeichen nachhelfen.

Ich kann Roxanne nur beipflichten: Dieser "Kugel"-Aufsatz von Jula ist unbedingt lesenswert, weil enorm hilfreich!
Er hat mir anfangs den nötigen Mut gegeben, mich überhaupt (im Hellen!) auf die belebte Straße zu wagen. Und noch heute betrachte ich mich vor jedem Outdoor unter Lanas beschriebenen Gesichtspunkt "Zu welcher Seite rollt die Kugel des Betrachters" im Spiegel. Unheimlich simpel - aber hilfreich.

Zonja

ps. Er ist auch in Julas Buch nachzulesen.

 

 

 

martinahamburg
Bild von martinahamburg
Offline
Reale Person
dabei seit: 11.05.2007

Damals hatte ich einen Pushup-BH Grösse .

Hat sehr gut funktioniert.