Alle meine Fragen

14 Antworten [Letzter Beitrag]
Minolfa
Bild von Minolfa
Offline
Reale Person
dabei seit: 06.12.2007

Bei mir waren es 1600 €. Gerade bei IPL hängt der Erfolg aber (neben dunklen Haaren) sehr stark davon ab, dass die Behandler genug Erfahrung haben und die Haare nicht zu tief wurzeln. Entsprechend stark schwankt die Erfolgsquote von "fast alles weggegangen" bis "fast wirkungslos".

Viele beginnen mit einem Lichtverfahren (Laser oder IPL), um erstmal das Gröbste aus dem Gesicht zu kriegen, und wechseln später zur Nadelepi.

Nina91
Bild von Nina91
Offline
dabei seit: 23.10.2012

Chrisi 91 schrieb:

Sooooooo ...

ich werde mir jetzt einfach mal alle meine Fragen von der Seele schreiben und hoffe auf schöne positive Antworten. 

Sorry im Voraus, wenn ich etwas blauäugig und euphorisch klinge

1. Durch eine HRT vermindert sich ja die Muskelmasse, wie wirkt sich das aus auf das Kreuz - die Hände & Füße und den Hals?

2. Wie wirken sich Hormone auf das Haarwachstum aus? Der Bart bleibt, aber was ist mit Haaren an Armen und Beinen?

3. Wann zahlt die Kasse die Epilation? Also zeitlich betrachtet? Möchte damit nämlich noch vor oder mit dem Alltagstest anfangen

4. Da ich einen sehr maskulinen Knochenbau habe, denke ich ernsthaft an eine FFS. Habe auch schon einiges Bares zur Seite legen können. Wie lange muss die HRT ungefähr "wirken", bis man sich unter das Messer legen kann? Ich weiß, es ist abhängig davon, wie die HRT anschlägt.

5. Gibt es überhaupt eine Mutter, die nicht vehement abstreitet das man TS ist? Zumindest anfangs?

6. Wie reagieren die Menschen in Großstädten auf TS? In meinem Vorstellungsthread schreibe ich ja, dass ich aus einer Kleinstadt nach Köln ziehen möchte und werde um dann dort auch auf die Fach Hochschule zu gehen

7. Verringert sich das Hungergefühl? Vielleicht bedingt durch weniger Muskeln?

8. Hat jemand Adressen für Stimmtraining und fachmännische Epilation in udn um Kölle? 

jetzt fallen mir gerade keine Fragen mehr ein, ergänze die dann

 

Liebe Grüß

 

Hi Chritin(a) Smile

1.) An den Schultern erwarte ich eine Verschmälerung um ein paar Zentimeter (wie es eben der Knochenbau zulässt), das Kreuz selbst (also die Rückenmuskulatur) schrumpft natürlich auch und wird weicher. Hände und Füße sind natürlich schwierig, hier ist ja in erster Linie durch den Knochenbau die Form schon vorgegeben. Sicherlich kann man auch hier geringfügige Schrumpfungen der Muskeln beobachten, aber eine Schuhgröße weniger halte ich leider für unrealistisch. Die Haut wird natürlich feiner. Aber wenn du zumindest noch 42 tragen kannst und keine Bauarbeiterhände hast wird das nicht so tragisch sein. Ich bin ganz froh das meine Finger so sind, dass ich immer die kleinste Herrengröße an Ringen brauchte, für eine Frau ist das nicht unbedingt zierlich aber auch nicht so auffällig. Und mit Schuhgröße 42 ist die Auswahl zwar kleiner als bei niedrigeren Größen, aber es ist auf jeden Fall möglich preiswert schöne Schuhe zu bekommen! Mit Absatz wirkt der Fuß eh kürzer Tongue

2.) Wie wirken sich Hormone auf das Haarwachstum aus? Der Bart bleibt, aber was ist mit Haaren an Armen und Beinen?

Der Bart bleibt, das restliche Haarwachstum wird herabgesetzt.

4.) Dann hoffe ich aber, dass das wirklich EINIGES an Barem ist, ich dachte auch nen paar Tausend Euro okay.... dann habe ich Dr. Bart eine Email geschrieben. Kostenvoranschlag für Stirnfeminisierung + Nasen-OP mit Anästhesie : Circa 11.000 Euro. Also bis ich mir das mal leisten könnte als Studentin vergehen noch einige Monde... Generell wären 12 Monate Wartezeit sinnvoll denke ich.

5.) Gute Frage, meine hat es nicht vehement abgestritten aber auch nicht glauben wollen und wollte mir erzählen das ich bestimmt nur schwul bin^^

6.) Köln ist easy Smile Vor Allem jetzt zur Karnevalszeit Tongue

7.) Nach inzwischen 18 Tagen HRT ist mein Hungergefühl wie am ersten Tag immer noch gestiegert statt reduziert, zumindest habe ich häufiger Appetit, was es mir schwieriger macht meine Ernährung beizubehalten. Du solltest bei Hormoneinnahme auf deine Ernährung achten, berechne deinen Leistungsbedarf in kcal und nimm weniger als das zu dir, dann nimmst du nicht zu sondern ab. Nimmst du mehr zu dir, dann nimmst du zu. Bauen sich deine Muskeln ab und du isst ungehindert weiter nimmst du ziemlich sicher zu. Gesunde Ernährung ist aber gar nicht so schlimm, ich lebe mit täglich 1.500 kcal (außer Samstags^^) und komm damit gut klar, du isst halt viel weniger von dem was eine hohe Energiedichte hat (z.B. Chips) und mehr von den Sachen, die gesund sind (z.B. Paella). Wenn du abnehmen willst kannst dus ja auch mal mit meiner 1500 kcal - Diät probieren (14,4kg in 4 Monaten ohne Sport!)

Liebe Grüße

 

 

 

 

 

 

Chrisi 91
Bild von Chrisi 91
Offline
dabei seit: 08.11.2012

Nina91 schrieb:

1.) An den Schultern erwarte ich eine Verschmälerung um ein paar Zentimeter (wie es eben der Knochenbau zulässt), das Kreuz selbst (also die Rückenmuskulatur) schrumpft natürlich auch und wird weicher. Hände und Füße sind natürlich schwierig, hier ist ja in erster Linie durch den Knochenbau die Form schon vorgegeben. Sicherlich kann man auch hier geringfügige Schrumpfungen der Muskeln beobachten, aber eine Schuhgröße weniger halte ich leider für unrealistisch. Die Haut wird natürlich feiner. Aber wenn du zumindest noch 42 tragen kannst und keine Bauarbeiterhände hast wird das nicht so tragisch sein. Ich bin ganz froh das meine Finger so sind, dass ich immer die kleinste Herrengröße an Ringen brauchte, für eine Frau ist das nicht unbedingt zierlich aber auch nicht so auffällig. Und mit Schuhgröße 42 ist die Auswahl zwar kleiner als bei niedrigeren Größen, aber es ist auf jeden Fall möglich preiswert schöne Schuhe zu bekommen! Mit Absatz wirkt der Fuß eh kürzer Tongue

2.) Wie wirken sich Hormone auf das Haarwachstum aus? Der Bart bleibt, aber was ist mit Haaren an Armen und Beinen?

Der Bart bleibt, das restliche Haarwachstum wird herabgesetzt.

4.) Dann hoffe ich aber, dass das wirklich EINIGES an Barem ist, ich dachte auch nen paar Tausend Euro okay.... dann habe ich Dr. Bart eine Email geschrieben. Kostenvoranschlag für Stirnfeminisierung + Nasen-OP mit Anästhesie : Circa 11.000 Euro. Also bis ich mir das mal leisten könnte als Studentin vergehen noch einige Monde... Generell wären 12 Monate Wartezeit sinnvoll denke ich.

5.) Gute Frage, meine hat es nicht vehement abgestritten aber auch nicht glauben wollen und wollte mir erzählen das ich bestimmt nur schwul bin^^

6.) Köln ist easy Smile Vor Allem jetzt zur Karnevalszeit Tongue

7.) Nach inzwischen 18 Tagen HRT ist mein Hungergefühl wie am ersten Tag immer noch gestiegert statt reduziert, zumindest habe ich häufiger Appetit, was es mir schwieriger macht meine Ernährung beizubehalten. Du solltest bei Hormoneinnahme auf deine Ernährung achten, berechne deinen Leistungsbedarf in kcal und nimm weniger als das zu dir, dann nimmst du nicht zu sondern ab. Nimmst du mehr zu dir, dann nimmst du zu. Bauen sich deine Muskeln ab und du isst ungehindert weiter nimmst du ziemlich sicher zu. Gesunde Ernährung ist aber gar nicht so schlimm, ich lebe mit täglich 1.500 kcal (außer Samstags^^) und komm damit gut klar, du isst halt viel weniger von dem was eine hohe Energiedichte hat (z.B. Chips) und mehr von den Sachen, die gesund sind (z.B. Paella). Wenn du abnehmen willst kannst dus ja auch mal mit meiner 1500 kcal - Diät probieren (14,4kg in 4 Monaten ohne Sport!)

Liebe Grüße

Ich glaube körperlich sind meine Vorraussetzungen ganz gut. Ich bin 1,78 - Schuhgröße 42, habe auch ein paar absatzschuhe zuhause und damit kann ich auch schon sehr toll laufen Smile

Ich habe sehr dicke Haare, werden diese denn auch feiner? Morgen habe ich bei Laderma in Dortmund einen Termin, mal gucken was dabei rauskommt.

Über Geld kann man ja ruhig sprechen, ist hier ja anony. 

Ich wusste ja schon sehr früh welchen weg ich einschlagen möchte und deshalb habe ich in den Ferien immer gearbeit, Zeitungen verteilt und natürlich das Geld gesparrt und nicht aus dem Fenster geworfen. Komme daher auf ungefähr 22 Tausend Euro.

Wobei wir bei dem Problem mit dem Studium in Köllen wären, denn dafür bekomme ich kein BaFög.

Das mit dem Essen bekomme ich glaube ich in den Griff, aber diese Heißhunger attacken sind echt gemein Sad jedesmal hält man den ganzen Tag durch und Abends reißt man dann doch was auf und danach fühlt man sich immer mieß

 

Nina91
Bild von Nina91
Offline
dabei seit: 23.10.2012

1,78m und Schuhgröße 42 - bei mir auch schon wieder genau das Gleiche - scheint auf jeden Fall noch im Rahmen zu sein, also nix fatales Smile Auf http://ital-design.de/shop/ bekommt man dann zwar nur noch 50 statt tausende Paar zur Auswahl, aber immerhin noch Regelgröße!

Bei den Haaren glaub ich nicht das sich da groß was ändert, außer du meinst jetzt am Körper statt auf dem Kopf, ich habe übertrieben dickes und lockiges Haar, das wird eine Mähne wenn die mal lang sind Laughing out loud

Das du kein Bafög bekommst macht es natürlich ziemlich schwierig das Studium zu finanzieren ohne an deinen Geldtopf zu gehen, aber ich denke das da wohl genug für einen größeren Eingriff übrig bleiben wird. Aber meine Güte 22.000 Euro o.O Hast ja wirklich fleißig gespart!

Ja Abends essen ist das Gemeinste. Trick: Morgens nur nen Apfel frühstücken, Mittagessen vllt. nur ne kleine Pfanne Paella und dann hast du Abends noch 1000 Kalorien und kannst dir sogar noch ne Pizza und 35g Ringli geben und bist trotzdem erst auf 1.500 Kalorien. Funktioniert für mich ganz gut, während es immer schlecht funktioniert wenn ich schwer zu Mittag esse, weil ich dann trotzdem Abends Hunger habe^^ Von Allem Süßkram solltest du dir Kleinstmengen besorgen, dann ist es nicht so ein Verbrechen das zu essen und du hast die Kontrolle wieviel du zu dir nimmst. Hab z.B. grade 4x35g Ringli, ne kleine Tüte Weingummi (50g), ne kleine Tüte M&Ms und AsiaChips 25g im Schrank. Wenns denn Mal sein muss reicht das auch Wink