Absolut 'NULL' Lust

20 Antworten [Letzter Beitrag]
JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

Liv-Marit Norton schrieb:
Nein, das ist ja mal gar nicht mein Style!" In dieser Art und erhöhter Phonstärke ging es weiter, da ich ja den Wagen zu hüten hatte....die meist weiblichen Passanten fanden allmählich Gefallen an der Konversation. Loriot hätte seine Freude gehabt..... Smile Öhms.....natürlich habe ich etwas Feines bekommen...... Smile

War das etwa En Homme ? Smile

Jenny

Triona
Bild von Triona
Offline
Reale Person
dabei seit: 05.10.2007

JenniferS schrieb:
War das etwa En Homme ? Smile

Aus einer Damenboutique? Laughing out loud

liebe grüße
triona

Aw, Thou beloved, do hearken to the Banshee's lonely croon!

sinn féin - ça ira !

Hab nur kurz auf die Maus geklickt. Ich glaub ich hab das Internet gelöscht.

Ayna
Bild von Ayna
Offline
dabei seit: 20.12.2011

HidiHi,

mir geht es so: in Männersachen komme ich mir verkleidet vor, aber meine Umwelt reagiert "normal" auf mich.

Sie sind schon ein wenig feminin, aber richtig ich bin ich nur in meinen Frauensachen. Da ich im öffentl. Dienst arbeite,

muß ich dort mit meiner gelernten Männerrolle leben. Das Switchen klappt schon ganz gut, aber ich bringe es immer noch

nicht fertig als Frau in einer Tankstelle zu bezahlen. Ich weiß ich muß das allein machen. Ich war letztens mit meiner Freundin

auf diversen Weihnachtsmärkten, Bei C&A, bei Saturn, geiles Gefühl die Blicke auszuhalten. Ich tippe mal, die Leute denken:

rasiert der sich überall, oder sieht ja rattenscharf aus, wie kann man nur, armer Kranker, Perverser, so mutig wär ich auch gern oder,oder...

Tatsache ist, daß mich niemend traut direkt anzusprechen, vielleicht wegen meiner Ausstrahlung?? Wär toll.

Nur Mut, wird schon gutgehen, liebe Grüße an euch alle von Ayna

☆~☽✪☾~☆

 

KarinBS
Bild von KarinBS
Offline
dabei seit: 02.12.2011

Ja, ich habe in den letzten Wochen und Monaten auch gemerkt, dass ich immer nach Röcken und Blusen etc. suche, aber nix für Männer. Ich bin gespannt, ob ich da ein gewisses "Gleichgewicht" finde. Im Moment kann ich mich ja darauf hinausreden, dass ich "als Mann" erstmal genug habe  zum Anziehen, aber eben noch nicht als Frau (g) ...

Karin

Glaube nur das, was du siehst

JenniferS
Bild von JenniferS
Offline
dabei seit: 31.12.2006

.. sprecht mir dauern aus dem Herzen, das halte ich nicht mehr lange aus ...

Jenny

Dani
Bild von Dani
Offline
dabei seit: 11.10.2011

moment.. Männersachen? das waren diese vergammelten Kleidungsstücke, oder? Hab immer noch Null-Lust Geld für Männersachen auszugeben.. komme mir langsam vor wie ein Clochard... ein Clochard ohne Bart - ich geb's zu, nicht ganz authentisch.. haha

 

VLG Eure Danni

 

Das Leben meistert man lächelnd,

oder überhaupt nicht.

Kalen
Bild von Kalen
Offline
Reale Person
dabei seit: 07.02.2007

Bei mir ist es genau anders herum ausgeschlagen, absolut kein Interesse mehr an weiblicher Kleidung.

Ok, ich trag zu Haus und beim Sport immer noch Leggings, weil ich sie einfach sehr bequem finde.

Vor zwei Wochen war ich in der Stadt unterwegs. Ich schau es mir gern an und ich mag es eine hübsche Frau zu sehen, in hübschen Klamotten.

Es ist echt verwunderlich, als wenn dieser Drang und das verlangen mich nie begleitet hätten.

Wenn ich mir dann Bilder der letzten 10 Jahre ansehe ist das zum Teil ein echt seltsames Gefühl.

Das ist mein Leben, mit allen Wendungen.

Hätte mich vor 10 Jahren jemand gefragt, ich hät unmöglich gesagt, hät mich jemand vor 5 Jahren gefragt, wo ich frei als TG lebte, hät ich nicht geglaubt.

Und doch ist es heute alles anders.

 

Ich befinde mich auf einer Reise www.transseelische-reise.de . Two-Spirit ein alter Weg, der gerade wiederentdeckt wird.Welchen Weg wir auch wählen, es wird der eigene individuelle Weg sein, wenn er aus uns "selbst" kommt.

Lina
Bild von Lina
Offline
dabei seit: 02.03.2008

Selbst "Herrensachen" kaufe ich in der Damenabteilung.

Ninakadin
Bild von Ninakadin
Offline
dabei seit: 07.02.2010

Der schönste Augenblick dieses Jahr war Anfang Juni, wo ich alle Männerklamotten aus dem Kleiderschrank gerissen habe, um sie der Altkleidersamung zu übergeben. Das war so ein befreiendes Gefühl! Und die zwei Jahre davor war es für mich genauso eine Quälerei, Männersachen zu kaufen. Ich habe es dann irgendwann einfach sein lassen.

LG, Nina

Ayna
Bild von Ayna
Offline
dabei seit: 20.12.2011

Meine "Männersachen habe vor drei Monaten in die Altkleidersammlung gegeben. Hab ich eh nicht mehr angezogen. Die fingen an, im Schrank schon muffelig zu werden. Daß ich mal so häßlich rumgelaufen bin, neenee! :8)  In der Damenabteilung shoppen gehen ist mittlerweile völlig normal geworden. Ist eben alles nur eine Frage der Gewöhnung! Mein Gott, wie normal das alles ist! Frau muss sich nur auf des Angebot konzentrieren. Dann merken die anderen Kundinnen nichts. 

LG an Alle und nur Mut! B) Ayna

☆~☽✪☾~☆